Zehn kleine Spielerlein

krankenheliDas Vorbereitungstrainingslager der deutschen Fußballauswahl mutet derzeit wie ein fiese Kreuzung aus DSDS-Casting und „Der Schwächste fliegt“ an, das Motto ist offenbar: Am Schluss bleibt keiner übrig. Mauertaktik prognostiziert die weiteren Entwicklungen. „Zehn kleine Spielerlein“ weiterlesen

Lachkrampf im Lazarett

Die Vorbereitungen der Bundesligaklubs auf die neue Spielzeit laufen auf Hochtouren, und aus den Trainingslagern erreichen uns die ersten Berichte über personelle Kollateralschäden. Ein Kreuzbandriss hier, ein Bläschen dort, der eine klagt über Trainingsrückstand, der andere wird von einer mobilen Klimaanlage Schachmatt gesetzt. Mauertaktik blättert im Kuriositätenlogbuch des Fußball-Lazaretts. mehr

Da macht es Peng…

Pech für Trainer-Ikone Peter Neururer („Wir fahren hin, hau’n die weg und fahren wieder zurück!“). Beim Training des MSV Duisburg wollte der verkannte Edeltechniker (ehemals aktiv in der Amateur-Oberliga) seinen Schützlingen die höchste Fußballkunst näherbringen und setzte zum legendären Okocha-Trick an. Neururers welkes Fleisch (54) rebellierte umgehend – in der Wade des passionierten Motorradfahrers knallte es wie im Auspuff seines Choppers. Neururer stellte flugs die Eigendiagnose: „Da muss was gerissen sein.“ Harley-Pit teilte noch schnell zwei Mannschaften ein und fiel dann an Ort und Stelle um. Die medizinische Abteilung gab alsbald Entwarnung. Es drohe keine Amputation, hieß es. (via RevierSport)