Ja, wie denn nun?!

Hat vom Laktaktest noch keinen Schimmer

Nicht selten hängt der Erfolg eines Teams von seinem Trainer ab. Passt er mit seiner Art zum Verein und – viel wichtiger -zur Mannschaft? Spricht er die Sprache seiner Spieler? Nicht erst seit Jürgen Klinsmann wird über die richtige Fußballphilosophie diskutiert. Mauertaktik mischt mit. mehr

Trainerflucht aus Deutschland

Auf der Flucht: Dr. Christoph Kimble
Auf der Flucht: Dr. Christoph Kimble

Jetzt hauen sie alle ab! Ein neues Phänomen erschüttert die Bundesliga: Die Trainer gehen stiften! Erst setzte sich der HSV-Übungsleiter Martin Jol ins holländische Exil ab, nun kehrt auch noch Ex-Bundestrainerkandidat Christoph Daum der Domstadt den Rücken und in seine türkische Wahlzweitheimat zurück. In Frankfurt und Gladbach erklärten die Trainer ihren Abschied, in Bochum und Leverkusen könnte ähnliches bevorstehen. Was macht die deutsche Trainerbank so hart? Schlechtes Wetter, Finanzkrise, Volksmusik? Die Gründe sind nicht abschließend zu klären. Mauertaktik stellt sich die entscheidendere Frage: Wer besetzt nun die leeren Stühle? Weiter

Warum der FCB weiterkommt

Erhält ab morgen Zuwachs: Der Traurig-Treffpunkt
Erhält ab morgen Zuwachs: Der Traurig-Treffpunkt

„Riesenblamage“ (Karl-Heinz Rummenigge), „Katastrophe“ (Franz Beckenbauer), „Lehrstunde“ (Christian Lell). Nach der 0:4-Pleite des FC Bayern am Mittwoch in Barcelona waren sich alle Experten einig. Selbst Doppelpass-Buddha Udo Lattek soll in der Halbzeit geweint haben. Der Deutsche Meister steht vor dem Aus in der Champions-League. Mauertaktik verrät, warum der FCB weiterkommt. will ich wissen

Ritterkreuz für Udo

Unserer Bewunderung für Udo Lattek haben wir ja bereits an anderer Stelle Ausdruck verliehen. Der Untote aus dem DSF-Doppelpass ist immer für einen Verbalausfall, selten bis gar nicht jedoch für einen konstruktiven Beitrag gut. Mittlerweile hat es den Anschein, als sei der ehrenamtliche Präsident des Vertriebenenbundes nur noch aus Folklore-Gründen Bestandteil der Krombacher-Runde. Selbst Wonti macht sich regelmäßig auf Übelste über den arrivierten Trainerfuchs lustig („Ich brauch nen Maskenbildner, Udo ’nen Stuckateur!“)

Der historisch versierte Übungsleiter aus den Ostgebieten lässt sich aber auch allzu gerne zu halbseidenen Äußerungen hinreißen, wie der folgende Beitrag aus der vorvergangenen Sendung zeigt. Udo meets Nazometer…

Liegenbleiben lernen (DSF-Doppelpass am Sonntagmorgen)

Das Deutsche Sportfernsehen (kurz: DSF oder auch BÄH) wartet mit wenigen Sendungen auf, auf die das Stichwort „Kult“ zuträfe. Jörg Wontorra (Stammverein: Radio Bremen), der seit geraumer Zeit die aus allen Ecken der Republik am Münchner „Airport“ zusammengeflogene ballkundige Katercrew am Sonntagmorgen lenken darf, pries die Krombacher-Runde (kurz: DSF-Doppelpass) im Werbeblock um kurz vor elf jedoch mit ebenjenem Wort an. Das gerade verputzte Croissant wand sich dem Betrachter zum ersten Mal im Magen.

Es wurde aber noch besser. Bei der Vorstellung der geladenen Gäste ließ sich Wonti nämlich zu einem Verbalbonbon der edelsten Sorte hinreißen. „Am Ende… die Legende“ führte er den Jopi Heesters der Trainerzunft, Smudo Lattek, ein. Eigentlich müsste nun, so dachten wir uns, das Phrasenschwein zerbersten oder zumindest durch die Drehtür des Kempinski hinaus in Suizidabsicht auf den Hangar hoppeln, doch es verharrte regungslos und erlebte so die Ankunft des Ehrengastes, Prof. Dr. ball. Ralf Rangnick, durch selbigen gläsernen Eingang. „Liegenbleiben lernen (DSF-Doppelpass am Sonntagmorgen)“ weiterlesen