For Fax sake

faxgeraetDa hat sich Schalkes Trainer Felix Magath ja wirklich alle Mühe gegeben, die Schlagzeilen in den letzten Stunden des Transfer-Wahnsinns Ende Januar zu dominieren, er hat einen siechen Griechen und einen greisen Iraner verpflichtet – nur um am Ende dann doch die Schau gestohlen zu bekommen. Von einem Fax. „For Fax sake“ weiterlesen

Kommt ein Grieche geflogen

Deal eingefädelt: Schalkes Scout Alexis S.
Deal eingefädelt: Schalkes Scout Alexis S.

Immer, wenn man denkt, es geht nicht mehr… kommt von irgendwo ein Harry her. Angelos Charisteas, griechischer EM-Überflieger 2004 und seitdem karrieretechnisch im Sink- bis Sturzflug, ist endlich wieder in Deutschland aufgeschlagen (hart)! Nach seinem verfrühten Abschied vom 1. FC Nürnberg, einem kurzen Gastspiel beim französischen Klub AC Arles und der SpVgg Vereinslos Nirgendwo, ist der Hellenen-Knipser im Dress des FC Schalke 04 back in der good old Bundesliga. „Kommt ein Grieche geflogen“ weiterlesen

Vorsicht, Ansteckungsgefahr!

fussball-mannschaftsarztEdin Dzekos Wechselfieber könnte nicht die einzige Krankheit in der kalten Jahreszeit bleiben. Dazu macht sich Hobby-Mediziner und Küchenpsychologe Ritschie „Milchschaum“ Kampuntschinski winterlich warme Gedanken. „Vorsicht, Ansteckungsgefahr!“ weiterlesen

Sommerschlusseinkauf

magath_f
Raupe Nimmersatt

Die Bundesliga kloppt sich mal wieder am Grabbeltisch. Gestern gingen die letzten Transferknaller über den Tresen. Mit unablehnbaren Angeboten war selbstverständlich Felice Magath, der Pate von Gelsenkirchen (bei Schalke), wieder ganz vorne mit dabei. Wo die Kohle herkommt, weiß man leider nicht so genau. Jedenfalls soll es da sehr dunkel sein. Aber auch der VfB Stuttgart und Werder Bremen holten bekannte Namen in die Liga. „Sommerschlusseinkauf“ weiterlesen

Wo sind denn die Neuen?

look_fJa, wo sind sie denn? Letzte Woche gingen wir von Mauertaktik noch davon aus, dass es ungeheuren Spaß machen würde im Winter den Verein zu wechseln. Zur Zeit halten sich die Vereine auf dem Transfermarkt aber noch eher vornehm zurück. Aber doch nicht alle?

Die neuesten Transferknaller

Manne in action
Manne in action

Schon einmal haben wir die Neuzugänge der Bundesligisten etwas näher unter die Lupe genommen. Danach, und insbesondere in den letzten Wochen, kamen noch einige Knaller dazu und die Transferaktivitäten haben ihr Ende auch noch längst nicht erreicht. Die Manager konnten aber inzwischen noch einige richtige Sternchen an Land ziehen, die neuen Glanz in die BuLi bringen sollen. Ein gewisser Aderlass war in dieser Beziehung ja schon zu verzeichnen, jetzt setzte sich auch noch Offensiv-Defensivspieler Lucio gen Po-Ebene ab. Aber widmen wir uns lieber den „Neuen“. hier weiterlesen

Hochadel und Höhenflüge

Polanski bei Dreharbeiten in Mönchengladbach
Polanski bei Dreharbeiten in Mönchengladbach

Der Sommer ist traditionell die Zeit der Wechselspiele. Nachdem nun einige Trainerstühle neu bestückt wurden, wird es langsam auch bei den Spielertransfers rasanter. Einige Rückkehrer und Neuankömmlinge in der Bundesliga stehen schon fest. Mauertaktik nimmt sie unter die Lupe.

Zu diesen Rückkehrern zählt Eugen „Roman“ Polanski. Der defensive Mittelfeldmann wechselte vor einem Jahr nach Spanien, nachdem sein Vertrag in Gladbach nicht verlängert wurde. In Getafe konnte er sich dann allen Unkenrufen zum Trotz durchsetzen, absolvierte 26 Spiele und brachte es auf immerhin acht Gelbe Karten. Nun also der Wechsel zum Karnevalsverein nach Rheinhessen. Narrhallamarsch!

In Hoffenheim setzt man dagegen auf alten Adel. weiter …

Alte Herren für die Bundesliga

Alt liegt im Trend
Alt liegt im Trend

Bayer Leverkusen hat den ersten Transfercoup für die kommende Saison gelandet. Die Rheinländer angelten sich Liverpools Abwehrrecken Sami Hyypiä aus dem finnischen Meerbusen. Ein Super- bzw. Hypergeschäft, denn der gute Mann kostet nicht mal Ablöse. Die einzige Frage, die man sich da noch stellt: Hat man mit 35 Jahren nicht vielleicht schon seinen Zenit im harten Fußballgeschäft überschritten? Klare Antwort: Nein! In Zeiten von künstlichen Hüftgelenken und Vitamin C + Zink – Lutschpastillen kann man auf jeden Fall bis ins hohe Alter Sport treiben, aber zumindest ein bisschen in der BuLi mitkicken.

Mauertaktik fordert daher mehr solcher genialen Transferschachzüge. Wenn die Oligarchen und Heuschrecken uns schon die Liga leerkaufen, holen wir uns einfach ein paar Knaller älteren Baujahrs. Hier sind ein paar Vorschläge, die sich die Scouts mal näher anschauen sollten. Welche denn?

Die Gerüchteküche: Bayern auf Trainerjagd

Der Stuhl ist jetzt frei
Der Stuhl ist jetzt frei

Die Heimkehr von „Don Jupp“ an die Säbener Straße ist vollzogen. Aber er bleibt nur bis zum Saisonende. Diese Entscheidung der bajuwarischen Führungsriege lässt die Suppen in der Fußballgerüchteküche natürlich überkochen. Wer übernimmt die Verantwortung auf der Bayernbank in der kommenden Saison? Auch der Spielermarkt gerät so langsam in Bewegung. Mauertaktik setzt sich die Kochmütze auf und betritt die obskure Welt der Gerüchteküchen. Hier geht’s rein…