Wer stoppt diesen Mann? (Buli-Rückschau)

Flüchtiger Felix M. - Erkennungszeichen grauer Schal
Flüchtiger Felix M. - Erkennungszeichen grauer Schal

Gejagt wird Felix M., männlich, 1,72 m, 74 kg, schlanker Körperbau, gesunder Teint, Brillenträger mit auffallendem Haarteil bulgarischer Machart (ugs. bekannt als „Yordan-Letchkov-Matte“). M. ist elegant gekleidet und trägt gerne Maßanzüge mit Sponsorenaufnähern, an kalten Tagen darüber hinaus einen Schal um den Hals.

Der Gesuchte ist passionierter Jäger, hat bereits mehrere nationale und internationale Auszeichnungen erhalten und trägt stets einige seiner Trophäen mit sich herum. Derzeit soll er ein Rudel Wölfe um sich geschart haben, das extrem hungrig und daher für alle Außenstehenden brandgefährlich ist. M. stehen üppige Bargeldbestände zur Verfügung, die ihm und seinen animalischen Anhängern einen Lebenswandel in größtem Stil ermöglichen. Abgesehen hat es M. nach Polizeiinformationen insbesondere auf Salatschüsseln. Weiter zum Steckbrief

Warum nicht mal die Hertha?

„Nimm Du sie! Nein, ich will sie nicht!“ Selten wurde die Tabellenführung in der Bundesliga so sehr wie ein fauler Apfel hin- und hergereicht wie in den ersten Spieltagen des Jahres 2009. Hoffenheim, Hamburg, Hertha… Wenn wir die Serie im Sinne eines IQ-Tests sinnvoll fortführen wollten, stünde auch Hannover 96 noch einmal ganz oben in dieser kuriosen Spielzeit. Dazu wird es natürlich nicht kommen – so viel Konstanz muss schon sein. Auf wessen Vitrine die ungeliebte Salatschüssel am 23. Mai ihren Platz finden wird, ist völlig unklar. Mauertaktik fragt sich: Warum nicht mal die Hertha? „Warum nicht mal die Hertha?“ weiterlesen