Der schweigsame Ringer

gekasDie Vorrunde hat einem Stürmer einen Höhenflug beschert, dem man vieles zugetraut hätte – 13 Tore aber nicht. Die Rede ist von Eintracht Frankfurts Theofanis Gekas, dem griechisch-römischen Freistilringer, der sich am liebsten im Abstaub des Strafraums wälzt. Ritschie K. stellt ihn vor. „Der schweigsame Ringer“ weiterlesen

Er mill doch nur spielen!

katar-usbekistan-video

Es gibt leider noch keinen adäquaten Begriff für das, was streng genommen das Pendant zum Eigentor auf der anderen Seite des Spielfeldes ist. Während im einen Fall ein Spieler, der für das Verhindern von Toren zuständig ist, ein selbiges erzielt, kann es – wie nun wieder gesehen – auch umgekehrt dazu kommen, dass ein Akteur, in dessen Dienstbeschreibung eindeutig das Einnetzen verankert ist, partout nicht treffen will – selbst wenn das ganze Stadion den Torschrei schon auf den Lippen hat. „Er mill doch nur spielen!“ weiterlesen

Wer knipst sich aus der Krise?

In der Bundesliga wimmelt es von tollen Stürmern! Da im deutschen Fußball-Oberhaus pro Spielzeit aber nur knapp 900 Tore fallen, können nicht immer alle treffen. Die Freude der einen ist der Frust der anderen. Mauertaktik hat sich auf den Testspielplätzen umgeschaut und stellt die Stürmer vor, um die es zuletzt etwas still war, die 2009/10 aber endlich wieder richtig viele tolle Butzen machen wollen. „Wer knipst sich aus der Krise?“ weiterlesen

Der Club der toten Knipser

Vier Tore in einem Spiel – das schaffen nur ganz wenige Stürmer im Laufe ihrer Karriere. Vier Tore in drei Jahren dagegen – das kriegen nur die allertalentiertesten unter den Angreifern hin! Artur Wichniarek vollbrachte dieses Kunststück während seines Engagements bei Hertha BSC Berlin (2003-2006) und ist deshalb bis heute in der Hauptstadt ähnlich beliebt wie der gemeine Pornohippieschwabe. Nun kehrt „König Artur“ zurück an die reich gedeckte Berliner Tafelrunde. Er soll dort die Plätze von Tante Pante und Onkel Voronin einnehmen. Der eiskalte Vollstrecker aus Polen zeigte sich beim Trainingsauftakt selbstbewusst: „Ich will meinen Torrekord noch einmal überbieten“, steckte er Mauertaktik. Wichniarek ist nicht alleine im Club der toten Knipser. „Der Club der toten Knipser“ weiterlesen

Bayern auf Shopping-Tour

Der letzte Akt der Bundesliga-Saison 2008/09 ist kaum vorüber, da beginnt bereits das Geschachere um die Protagonisten. Während die wichtigsten T-Fragen bereits in den letzten Wochen der zurückliegenden Spielzeit geklärt wurden (Alkmaar nach München, Aschaffenburg nach Gelsenkirchen, Augsburg nach Wolfsburg), zerrt und zoppelt die Liga nun an allen Spielern, die nicht Vertrag bis 2030 haben. Der FC Bayern hat aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt – und kauft, bis die Goldkarte raucht. „Bayern auf Shopping-Tour“ weiterlesen