Erich und das liebe Geld

groschenroman
Groschenromane (c) Jelinek

Der spektakulärste Wechsel des Winters ist vollzogen. Erich „Erik“ Jendrisek, Schalkes Mister null Tore 2010, wechselt für 900.000 Euro zum SC Freiburg. Felix Magath weinte vor Glück, als er den teuersten Arbeitslosen Deutschlands endlich von der Gehaltsliste hatte. Und Robin Dutt hat jetzt wieder elf Spieler beisammen. Wie es dazu kam – bitte weiterlesen. „Erich und das liebe Geld“ weiterlesen

Mauertaktik-Liga-Check (2): Ein Stadion voller Narren

ligacheck3

Und weiter geht’s mit unserer kleinen Blog-Buster-Schau. Nachdem Kollege Persico gestern die Mannschaften vorgestellt hat, die ihre besten Zeiten bereits hinter sich haben, werfen wir heute einen Blick auf die Teams, deren beste Zeit vielleicht nie kommen wird. Jedenfalls nicht in der Bundesliga. Feiertechnisch ist bei denen allerdings alles im Lack. Die Karnevalisten der Bundesliga: Mainz, Köln und Freiburg. mehr