90 Minutes of Hate

Am Mittwoch ist es wieder so weit: Scum gegen Yids, Rot gegen Weiß, Nordlondon gegen Nordlondon. Oder auch Arsenal gegen Tottenham. 90 Minuten der pure Hass, auf – aber vor allem auch neben dem Feld. Vor dem wahrscheinlich am verbittertsten geführten Duell der Premier League werden die Säbel gewetzt. Platzierung in der Liga? Scheißegal. Das Einzige was zählt ist der Sieg im North London Derby. „90 Minutes of Hate“ weiterlesen

Die Rückkehr des Jensemann

lehmann-arsenalEr ist wieder da: Vorerst zwar nur im Reversi-Team des FC Arsenal in der Ü-40-Altersklasse, doch schon bald könnte er auch in der ersten Seniorenmannschaft der „Gunners“ zwischen den Pfosten stehen. Jens „Don Jenson“ Lehmann ist wieder da, wo er hingehört: Im Irrenhaus Profifußball. „Die Rückkehr des Jensemann“ weiterlesen

All you can derby

derby_500Es ist wieder Derbyzeit. Der Einfachheit halber auch überall. Die Ansetzer haben sich ligenübergreifend darauf geeinigt heute einen Kracher rauszuhauen. Was die Lostrommel so bereithielt? Mauertaktik wirft einen scharfen Blick. „All you can derby“ weiterlesen

Heiße Sporen in der Erfolgsspur

tottenham-hotspur-wappenDer Mauertakticker muss leider ausfallen – dafür geht der Blick am Samstag Morgen nach England, wo Klinsis Ex-Klub Tottenham Hotspur mit einer tollen Truppe Platz 4 festigen will. Ein Porträt des englischen Hauptstadtvereins. „Heiße Sporen in der Erfolgsspur“ weiterlesen

Von Schneebällen und Buhrufen (Neues vom Michi)

Vor knapp zwei Wochen konnten wir voller Freude berichten, dass unser Capitano voll auf Kurs war, sprich: stramm den 1.847ten Vize-Titel seiner Karriere anpeilte. Zwei Spieltage später hängt der Haussegen bei den Ballacks und auch das Lächeln des Mittelfeldmanns auf halb neun. Denn der Michi muss sich wohl doch mehr strecken, als er dachte, um sein persönliches Maximalziel Rang 2 in der Premier League zu erreichen. Platz vier mit bereits fünf Zählern Rückstand auf den Zweiten Liverpool bedeuten den Status Quo.

Grund 1: Fernando Torres trifft nach wie vor am liebsten in wichtigen Spielen, wenn der Michi sich auf der Gegenseite bemüht. Grund 2: Gegen Liganeuling Hull City kamen Ballackov und Kollegen nicht über ein 0:0 hinaus. Die zahlreich anwesende Südlondoner Plebs buhte das Team mit Verve in die Katakomben.

Zu allem Überfluss mobbt der Chelsea-Kader die sächsische Spaßbremse, wo es nur geht…

Michi B. – wohin wird Deine Reise gehen? Wir bleiben dran…

Vize-Michi ist auf Kurs (Neues von der Insel)

Ein kurzer Blick auf die aktuelle Tabelle der Premier League verschaffte Beruhigung.

Denn: Der Vize-Capitano ist auf Kurs. Rang Zwei mit dem FC Chelsea, bereits mit zwei Punkten und einem Spiel Rückstand auf ManU.

Es läuft also derzeit alles darauf hinaus, dass sich der unvollendetste Balltreter aller Zeiten am Ende dieser Spielzeit mindestens eine weitere Vizekerbe in seinen Kolben schnitzen kann.

Doch wie oft war der sympathische Loser aus Karl-Marx-Stadt eigentlich insgesamt schon Zweiter? Wollen mal sehen… „Vize-Michi ist auf Kurs (Neues von der Insel)“ weiterlesen