Fragen an die englische Woche

Wieder einmal ist es soweit. Die Bundesliga spielt durch. Englische Woche, aber was bedeutet das eigentlich? Wir haben diese Institution des internationalen Fußballs exklusiv vors Mikro bekommen. Mauertaktik fragt, die englische Woche antwortet. „Fragen an die englische Woche“ weiterlesen

Mauertakticker, 2. Spieltag

ticker-logoSie tickern, sie tickern nicht. Sie tickern, tickern nicht. Sie tickern, sie ticken auf jeden Fall nicht ganz richtig. Ganz recht, meine Damen und Herren, morgen geht der Ticker in seine 4. Saison. Ulk-Schütze Ritschie K. und Blödel-Vetetan Jürgen H. Nuta sitzen hier morgen ab 15.00 Uhr am Kommandostand und feuern eine Lachsalve nach der anderen. Bis morgen. mehr

Blauweiße Geschichten (2)

saeule_200Pünktlich zur Rückrunde sind auch die Blauweißen Geschichten zurück. Heute geht es im Auswärtsspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen. Hertha hat ein Trainingslager in Portugal hinter sich gebracht und konnte alle Testspiele erfolgreich gestalten. Höchste Zeit also, dass es wieder los geht! „Blauweiße Geschichten (2)“ weiterlesen

Blauweiße Geschichten (1)

saeule_200Eine neue Reihe bei Mauertaktik: Herthaoptimist Franco Persico wagt in seinen Blauweißen Geschichten eine Vorschau auf den Hertha-Spieltag. Garantiert ohne Gustl Bayrhammer, dafür garantiert mit Herthamania! Heute steht auch gleich der Sonntagskracher gegen die selbsternannten Schachtscheißer aus Aue auf dem Programm. Hertha gegen Wismut am dritten Advent. Hier sind die Fakten! „Blauweiße Geschichten (1)“ weiterlesen

All you can derby

derby_500Es ist wieder Derbyzeit. Der Einfachheit halber auch überall. Die Ansetzer haben sich ligenübergreifend darauf geeinigt heute einen Kracher rauszuhauen. Was die Lostrommel so bereithielt? Mauertaktik wirft einen scharfen Blick. „All you can derby“ weiterlesen

Hast Du Töne (XVII): Wir sind heiß …

auf Blau-Weiß! Gemeint ist natürlich die SpVgg Blau-Weiß 1890 Berlin. Der inzwischen aufgelöste (und unter „ähnlichem“ Namen wiedergegründete) Club hatte seinen größten Erfolg 1986, als man den Aufstieg in die Bundesliga schaffte. Zeitgleich verabschiedeten sich Hertha und TeBe in die Drittklassigkeit. Aber man konnte seinerzeit nicht nur sportlich überzeugen, sondern setzte auch musikalisch Akzente. Bernhard Brink landete einen völlig zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Hit, inklusive obligatorischem Saxophon-Solo und Super-Tanzschritten. Zum VIDEO