Felix Austria

Nicht erst seit der diesjährigen Europameisterschaft sorgt das österreichische Deutsch besonders beim norddeutschen Zuhörer („Piefke„) für ein Schmunzeln. Nicht selten fragt man sich ob der sprachlichen Parallelwelt:“Bisch deppad?„. Nicht nur im Kulinarischen, wo man seinen Schopfbraten mit Erdäpfeln und Eierschwammerln genießt, auch im Fußball wird das ein oder andere Rufzeichen sprachlicher Art gesetzt. Kollege von Schleck zeigte sich bereits begeistert vom bon mot Leermeldung. Aber da wartet noch mehr. geh weida!