Treppenwitz dahoam!

„So is Fußball!“ posaunte es gestern nach dem skandalösen Cup-Diebstahl des FC Chelsea gefühlte 74 Mal aus diversen Experten-Mündern. Immer wieder bemühten die sogenannten Fachleuten diese abgedroschenste aller Floskeln, um diesen selbst für Bayern-Hasser nur schwer erträglichen Zustand nach Abpfiff zu erklären. Der FC Bayern hatte im gestrigen Champions-League-Finale die historische Chance, erstmals den Pott vor eigenem Publikum zu holen. Und es sah sehr lange sehr gut aus. mehr