Hast Du Töne (XXIII)

Mit einem besinnlichen Liedchen möchten wir uns in die Winterpause verabschieden. Gewidmet ist dieser Meilenstein des Deutsch-Hip-Hops dem vermutlich einzigen Fußballer, der Hausverbot bei „Toys ‚R Us“ hat – dem oft kopierten, nie errauchten Mario Basler. „Hast Du Töne (XXIII)“ weiterlesen

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Oly
Erst Stadion und dann?

Morgen Abend wird wie jedes Jahr der DFB-Pokal ausgespielt. Doch was tun, wenn der frischgebackene Deutsche Meister den SV Werder Bremen in Berlin zum Tanz bittet? Mauertaktik blättert im Reiseführer für Pokaltouristen. mehr

Was macht eigentlich…Wolf-Dieter Ahlenfelder? (4)

Ein echter "Ahlenfelder"

Auch wenn ein Fußballblog eigentlich über Fußball schreiben sollte und nicht über die, die es nicht können und daher Schiedsrichter werden, darf einer auf keinen Fall unerwähnt bleiben. Schon gar nicht heute,  da er  sein 65. Wiegenfest feiert. Die Rede ist natürlich von Deutschlands Kultschiri Nummer 1 – Wolf-Dieter Ahlenfelder. Mauertaktik gratuliert recht herzlich und nimmt dies zum Anlass, auf die anekdotenreiche Karriere eines der besten und wohl umstrittensten Spielleiter der Bundesligageschichte zurückzublicken. mehr

Hast Du Töne (VI)

Harald Juhnke war Entertainer, Moderator und Schauspieler – aber vor allem eins: ein Berliner Original. Auch seine Beiträge als Musiker sind unvergessen, unter anderem das großartige Lied Barfuß oder Lackschuh. Dieser Song wurde inzwischen von vielen Künstlern interpretiert, die beste Version ist dabei nach Meinung der Mauertaktikredaktion die Acapella-Version von Mauertakti(c)ker-Special-Guest Roy „Träger“. Aber auch einer der streitbarsten deutschen Kicker nahm sich des Liedes an. Uli Borowka tat sich 1998 mit der Bremer Punkband Dimple Minds zusammen, um eine neue Version des Klassikers aufzunehmen. Herausgekommen ist folgendes:

Auf der Suche nach sich selbst…

3 Siege, 4 Unentschieden, 3 Niederlagen, Tordifferenz +1. Nein, die Rede ist nicht von Eintracht Frankfurt, Hannover 96 oder sonst einem Verein aus dem gefühlten Mittelmaß der Liga, die Rede ist von Werder Bremen im Herbst 2008. Die Hanseaten sind in dieser Spielzeit Licht und Schatten. Oder wie 11Freunde es treffenderweise nannte, weder Fleisch noch Fisch. Wohin geht die Reise des SV Werder Bremen in dieser Saison? Alle reden von Krise, doch vielleicht ist dieses Jahr einfach nicht mehr drin. mehr