Samba in der Bundesliga

Am letzten Wochenende entzauberte der Berliner Brasilianer Kloppos Capoeira-Truppe im Alleingang. Giovanne Elber, Ze Roberto, Ailton, Lucio – wer kennt sie nicht. Doch in Deutschlands höchster Spielklasse tummelten sich weit mehr Zuckerhütler als man gemeinhin denkt. Mauertaktik erinnert an die weniger bekannten Brasilianer. mehr

Brasilianische Gewohnheiten

brasilien-fussballEin brasilianischer Fußballprofi ist nicht wie ein Wein, der je älter, desto besser wird. Nein, er ist eher wie ein auf der Heizung vergessener Hefekloß. Was das alles mit einem italienischen Radiosender und mit Transsexuellen zu tun hat – im Mauertaktik-Psychogramm nach dem Klick. „Brasilianische Gewohnheiten“ weiterlesen

Mauertaktik deckt auf

Aus aktuellem Anlass berichtet Mauertaktik live aus dem Champions-League-Bunker in der Eisenacher Str.: Etwas zu auffällig verhält sich am heutigen Abend der Brasilianer Anderson Polga von Sporting Lissabon gegen die Münchener Bayern. Vor dem 1:0 durch Podolski noch eher zurückhaltend mit leichtem Fehlpass am eigenen 16er, narrt er vor dem 2:0 den eigenen Torwart, dass Prinz Peng per Fallrückzieher ins freie Tor schießen kann. Doch den Vogel schießt der Brasilianer beim 3:0 ab, macht er sich doch gar nicht mehr die Mühe, die eigene Elf mit Fehlern zu verwirren, sondern knallt die Schweinsteiger-Ecke völlig freistehend aus 5 m per schönem Scherenkick unter die eigene Latte.

Ist doch schön, denkt sich der gemeine Fußballfan. Doch Mauertaktik sieht sofort die Parallele dieser „Leistung“ zum 3.Spieltag dieser Bundesliga-Saison, an dem Herthas Steve von Bergen ebenfalls in der  Allianz-Arena das Münchener 1:0 und zwei Elfmetertore der Bayern „vorbereitet“ hat.

Jetzt gibt’s natürlich zwei Möglichkeiten: Ist Steve von Bergen in Wirklichkeit Brasilianer oder besticht der FC Bayern in jedem Spiel einen gegnerischen Verteidiger? Hat der deutsche Fußball einen neuen Skandal? Mauertaktik bleibt dran.