Ein Schweini namens Steiger

Bayern siegte trotz teils großer Schwierigkeiten mit 2:1 in Basel. Am Ende war dem deutschen Meister klar, wem der Erfolg zu verdanken war: Bastian Schweinsteiger, Zweifachtorschütze, ehemals Everybody’s Darling und Poldi-Sidekick, heute Dominator und Spielentscheider. Vom Schweini zum Steiger – ein steter Aufstieg des deutschen Wunderknaben von einst, den Mauertaktik nachzeichnet. „Ein Schweini namens Steiger“ weiterlesen

4-1 on the shirt!

lion

Was ein Spiel!! Die deutschen Panzer zerstören England – um mal im albernen Jargon der englischen Yellow Press zu bleiben. Eine unglaublich souveräne und spielstarke deutsche Mannschaft zieht völlig verdient ins WM-Viertelfinale ein und England versteht endlich Wembley. Hier die Einzelkritik. mehr

Wiegenfeste der Woche (5)

Auch die Fans fordern ein zünftiges Fest
Auch die Fans fordern ein zünftiges Fest

Diese Woche gratuliert Mauertaktik wieder den Geburtstagskindern der Woche. Wir geben eine vorsichtige Prognose ab, was zum Ehrentag geplant sein könnte und wer den Feierlichkeiten beiwohnen könnte. Wer hat also diese Woche Grund zum Feiern?

Am Donnerstag steht ganz Orange County Kopf. Jay Göppingen gibt eine Riesensause mit Fassbier und Grillwurst, die garantiert nicht von Uli Hoeness spendiert wurden. Auf Klinsmanns Gästeliste steht viel internationale Prominenz. weiterlesen

Cymru vs. yr Almaen 0:2

Der Länderkampf zwischen Wales und Deutschland brachte ein 2:0 für die deutsche Fußballnationalmannschaft. Eine feine Rakete von Michi nationale schlug schon nach 11 Minuten ein. In der zweiten Halbzeit nutzte dann „Super-Mario“ Gomez seine Jedikräfte und zwang Williams zu einem Eigentor. Aber so ein Spiel lässt sich nicht nur an Toren messen. Es muss unter allen in Betracht kommenden Gesichtspunkten analysiert werden. Zeit also für die knallharte Mauertaktikanalyse, die Abrechnung zwischen den roten Drachen und den schwarzen Adlern. das will ich sehen …