Boah, Karl…

Nein, der Fußball hat immer noch nicht genug. Zwar sind die deutschen Ligen bereits für das Apokalypse-Jahr 2012 abgefeiert, doch auf ein letztes erhebt er sich noch einmal, der greise Mann namens DFB: Das Pokal-Achtelfinale steht an. Mauertaktik blickt voraus auf die wichtigsten Partien. „Boah, Karl…“ weiterlesen

SWE-GER | Video-Countdown (4)

Vierter und letzter Teil unseres Countdowns zum 34. Duell zwischen Schweden und Deutschland heute Abend in Stockholm. Das folgende Video steht unter dem Titel: Posen von Kloldi. „SWE-GER | Video-Countdown (4)“ weiterlesen

4-1 on the shirt!

lion

Was ein Spiel!! Die deutschen Panzer zerstören England – um mal im albernen Jargon der englischen Yellow Press zu bleiben. Eine unglaublich souveräne und spielstarke deutsche Mannschaft zieht völlig verdient ins WM-Viertelfinale ein und England versteht endlich Wembley. Hier die Einzelkritik. mehr

Rot gegen Kraut

koeln-1945
Letzter englischer Sieg: Köln-Müngersdorf 1945

England gegen Deutschland – ein Spiel um Leben und Tod? Weit mehr als das! Pisswarmes Ale gegen eiskaltes Pils, Minzpampe gegen Kalbsschnitzel, Tyrannei gegen Schmusedemokratie, Regen gegen Sonnenschein. Nicht weniger als unsere Lebensart steht auf dem Spiel. Packen wir’s an! „Rot gegen Kraut“ weiterlesen

Tag der offenen Tür

gruenkohl_200Die Europa-League geizte in den Achtelfinalrückspielen nicht mit Toren und die deutschen Mannschaften mischten da munter mit. 18 Tore in drei Spielen – schon ganz ordentlich. Aber was steht hinter diesen Handballergebnissen? Ein geheimer UEFA-Plan zur Aufwertung des Wettbewerbs oder doch sportliche Gründe? Mauertaktik blickt zurück und tritt nach. „Tag der offenen Tür“ weiterlesen

Schafft der VfB das Wunder?

barca-vfbDer VfB Stuttgart versucht das Unmögliche: Am Mittwoch Abend treten die Schwaben beim schier übermächtigen FC Barcelona an. Kann der VfB im Camp Nou bestehen? Mauertaktik macht den Lackmus-Test. „Schafft der VfB das Wunder?“ weiterlesen

Über die Bremer Brücke musst Du gehen

bremer-brueckeDas Achtelfinale des Pokals hat gestern begonnen und knüpft nahtlos an die unterhaltsamen Vorrunden an. Das lässt sich auch nicht mehr mit abgedroschenen Pokalweisheiten, wie etwa „Pokalstund hat Gold im Mund“, erklären, da geschehen mirakulöse Dinge. Bei den vier Partien des gestrigen Abends schaffte es nur ein Bundesligist ins Viertelfinale, zwei mussten die Segel streichen. Weiterlesen …