Die fünf Topspieler der Saison

Sie sind der Meinung, das war - SPITZE!
Sie sind der Meinung, das war - SPITZE!

Die Saison ist beendet. Mauertaktik gratuliert dem neuen Deutschen Meister aus Wolfsburg. Die Mannschaft aus Niedersachsen beeindruckte mit souveränen Siegen, man erinnere sich nur an das 5:1 gegen die Bayern oder das entscheidende Spiel am Samstag gegen Bremen. Aber auch einige Einzelspieler prägten diese Saison. Mauertaktik präsentiert die Top 5!

Marcelinho: Der Spielführer der Wolfsburger in der letzten Saison machte sie in diesem Jahr zum Meister. Und das nicht etwa mit seinem Ballspiel auf den einschlägigen Plätzen der Bundesliga, sondern mit einem gekonnten Abgang vor der Saison. 4 Tage vor dem ersten Punktspiel erfolgte der spontane Wechsel zu Flamengo. Alles für die Mannschaft!

Mario Eggimann: Der Schweizer wechselte vor der Saison vom KSC zu Hannover 96. Der Ertrag: Abstieg für den KSC und ein Platz auf der Ersatzbank in der AWD-Arena. Weiter

Wehe, Wolfsburg rutscht aus!

Alles scheint bereits entschieden, noch bevor der letzte Bundesliga-Spieltag ausgetragen wurde. Der VfL Wolfsburg, so sind sich alle Experten einig, ist Deutscher Fußballmeister 2009. Trainerkollegen und Journalisten gratulieren Felix Magath bereits einträchtig zum Meistertitel, selbst Uli Hoeneß scheint zu resignieren. Doch Obacht – die Messe ist noch nicht gelutscht, der Drops nicht gelesen! Mauertaktik zeigt, wie die anderen Teams noch den Titel einfahren können. „Wehe, Wolfsburg rutscht aus!“ weiterlesen

Mauertakticker, 33. Spieltag

Die Fußball-Bundesliga geht in die vorletzte Runde. Noch haben vier Vereine die Chance auf den Titel. Jürgen H. Nuta und Fränck von Schleck versammelten sich mit den größten Mauertaktik-Fans am Samstag vor dem Kneipen-TV, von wo die Spiele des 33. Spieltags live kommentiert wurden. Wie gewohnt eine Melange aus gefährlichem Halbwissen, vielen Emotionen, unflätigen Flüchen und jeder Menge Alkohol. Zum Ticker!

Meisterschaft: Diese Promis zittern mit

Wolfsburger Mannschaftsbus (ca. 1968)
Wolfsburger Mannschaftsbus (ca. 1968)

Im Endspurt um die deutsche Meisterschaft werden alle Mittel mobilisiert. Die vier Titelkandidaten setzen nun auch vermehrt auf die Unterstützung der lokalen Prominenz. Deswegen bieten wir unseren Lesern ein Revival unseres Erfolgsformats „Die feine Prominenz“: Welche Stars zittern mit in Stuttgart, Berlin, München und Wolfsburg? „Meisterschaft: Diese Promis zittern mit“ weiterlesen

England schlägt England – Barca im Finale

War die längste Zeit in England Kult
War die längste Zeit in England Kult

Sowas hat man selten gesehen. Ein englisches Team spielt 90 Minuten wie ein italienisches, schwenkt dann noch kurz vor Schluss auf ein Bayern-1999-Revival um – macht summa summarum ein 1:1. Das Finale findet ohne den FC Ballack statt. Der konnte aber diesmal wirklich nix dafür, lief 95 Minuten brav nebenher, um ja nicht sein altes Trauma zu reanimieren und sich den dritten gelben Karton einzufangen und bekam dann vom Schicksal doch wieder fies eins in die Visage. Eine Frage schreit nach Antwort: Wer ist der Schuldige? Mauertaktik weiß es. „England schlägt England — Barca im Finale“ weiterlesen

Mauertakticker, 30. Spieltag

Ein Samstag Anfang Mai in Deutschland. Hinz und Kunz aalt sich in der Sonne, man flaniert durch Parks oder widmet sich anderweitigen Aktivitäten im Freien. Nicht so das Mauertaktik-Team. Franco Persico und Fränck von Schleck haben sich in die tiefsten Nischen des Vereinsheims verkrochen, um von dort mit aschfahlem Gesicht und anderen Mangelerscheinungen die Bundesliga-Spiele des 30. Spieltags live zu betickern. Das schattige Protokoll ihrer Bemühungen gibt es hier. „Mauertakticker, 30. Spieltag“ weiterlesen

Bruderkrieg in der Hanse

Rollmops Bremer Art

Hamburg gegen Bremen – das bedeutet Alster gegen Weser, Schanze gegen Schlachte, Hering gegen Rollmops, Schnaps gegen Korn. Aber auch: Hanse gegen Hanse. Bei allen Gegensätzen darf nicht vergessen werden, dass sich heute Abend im ersten von vier Akten zwei Brüder gleichen Bundes bekriegen. Mauertaktik macht den Skorbuttest bei den Kontrahenten. „Bruderkrieg in der Hanse“ weiterlesen

An der Spitze nichts Neues

Auch nach dem 28. Spieltag Achselzucken allerorten: Die Liga ist spannend wie ein Voyeur im Geäst. Meisterschaft, Europapokal-Plätze und Abstiegsränge – die Messe ist noch lange nicht gelesen, der Drops noch nicht gelutscht. Oben wie unten Verwirrung und Zittern. Wölfeschinder Magath beziffert die Meisterchancen seines Teams auf 10 %. Die Abstiegswahrscheinlichkeit des KSC tendiert derweil wohl trotz großen Kampfs gegen Hoffenheim gen 100 %. Mauertaktik blickt zurück auf das vergangene Fußballwochenende. „An der Spitze nichts Neues“ weiterlesen

Mauertakticker, 28. Spieltag

Das Mauertaktik-Trio hat sich einige Wochen Kreativpause gegönnt. Eine Woche nach Ostern ging der ehrenwerte Mauertakticker endlich in die nächste Runde. Franco Persico, Jürgen H. Nuta und Fränck von Schleck waren seit Montag in einem feuchten Kellerraum mit dem kicker-Sonderheft, dem Duden-Synonymwörterbuch und den „100 besten Apothekerwitzen“ eingesperrt. Zerzaust und mangelernährt wurden die drei Kaspar Hausers der Blogosphäre dann anlässlich des 28. Bundesliga-Spieltags auf die Fußballwelt losgelassen. „Mauertakticker, 28. Spieltag“ weiterlesen

Wer stoppt diesen Mann? (Buli-Rückschau)

Flüchtiger Felix M. - Erkennungszeichen grauer Schal
Flüchtiger Felix M. - Erkennungszeichen grauer Schal

Gejagt wird Felix M., männlich, 1,72 m, 74 kg, schlanker Körperbau, gesunder Teint, Brillenträger mit auffallendem Haarteil bulgarischer Machart (ugs. bekannt als „Yordan-Letchkov-Matte“). M. ist elegant gekleidet und trägt gerne Maßanzüge mit Sponsorenaufnähern, an kalten Tagen darüber hinaus einen Schal um den Hals.

Der Gesuchte ist passionierter Jäger, hat bereits mehrere nationale und internationale Auszeichnungen erhalten und trägt stets einige seiner Trophäen mit sich herum. Derzeit soll er ein Rudel Wölfe um sich geschart haben, das extrem hungrig und daher für alle Außenstehenden brandgefährlich ist. M. stehen üppige Bargeldbestände zur Verfügung, die ihm und seinen animalischen Anhängern einen Lebenswandel in größtem Stil ermöglichen. Abgesehen hat es M. nach Polizeiinformationen insbesondere auf Salatschüsseln. Weiter zum Steckbrief