Hertha steigt ab!

Hertha BSC Berlin wird ab Sommer 2010 nicht mehr in der Fußball-Bundesliga spielen. Die spielerische Substanz reicht vielleicht, um gegen die Walter-Frosch-Auswahl zu bestehen, „Torjäger“ Artur Wichniarek hat ein Drittel seines Solls mit dem Treffer in der Europa League bereits erfüllt – viel ist also nicht mehr zu erwarten. Die Abwehr ein Scherbenhaufen, der Trainer die Mensch gewordene Graumäusigkeit. Den Rekord von Tasmania knackt die Hertha nicht – doch nach dreizehn Jahren Oberhaus geht es endlich mal wieder nach unten. Favres berühmt-berüchtigte „Agenda 2010“ kommt so zu ihrer späten Erfüllung.

27.751 Gedanken zu „Hertha steigt ab!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *