Fragen über Fragen nach dem 4. Spieltag

Am Wochenende gings in der Fußball-Bundesliga mal wieder ordentlich zur Sache. Der FC Bayern gewinnt souverän, die Bremer kommen mit Diego endlich in dieser Saison an und der HSV dreht das nächste Spiel. Doch alle Partien standen an diesem Wochenende wohl im Schatten des 132. Revierderbys. Der 4. Spieltag ist gespielt, doch was bleibt, sind Fragen.

(mehr)

Pfälzer Literaturpreis: Hesse sticht Schnitzler aus

Kaiserslautern ist Weltmeister.

Und „auf Jahre hinaus unschlagbar“, wie der Kaiser von Deutschland nach diesem denkwürdigen Spiel in die Mikrofone der Journalisten drechselte. Ein Hauch von Champions League, ja sogar Bundesliga, wehte durchs altehrwürdige Fritz-Walter-Stadion, in dem am gestrigen Abend Historienmalerei in den wärmsten Farbtönen betrieben wurde. Und ab!

Hattrick-Miro is back!

Da hat das gute Klöschen mich ja eines besseren belehrt. Am Sonntag hier bereits einen voreiligen Nachruf auf ihn verfasst (der – nun kann man sagen: Gott sei Dank! – beim Serverumzug verschollen gegangen ist) und BAMM-BAMM-BAMM – vom Chancentod zum Heilsbringer in 90 Minuten!

Nun isser jedenfalls wieder da, der gute Hattrick-Miro, was mir die Gelegenheit gibt, eine kleine Anekdote zum Besten zu geben, die Mauertaktierer Jürgen H. Nuta auch rückblickend sicherlich immer noch nicht so richtig lustig findet… Und ab!

Ein erster Ausblick

Die ersten drei Spieltage sind gespielt und der geneigte Bundesligazuschauer kann sich ein erstes Bild über die diesjährige Besetzung des Oberhauses machen, konnte jedes Team nun ein- bis dreimal beobachtet werden. Auch wenn in einem Land mit ca. 80 Millionen potentiellen Bundestrainern ein Saisonausblick auch schon am 01.07. eines jeden Jahres eigentlich zu spät ist, scheut sich Mauertaktik nicht, dieses Thema noch einmal aufzugreifen… mehr davon!