Mauertakticker, 10. Spieltag

Der Bundesliga-Samstag am 10. Spieltag. Die Hitler-Trilogie, enge Mützen und Nobelpreisträger – das alles nur im original Mauertakticker!

  Mauertakticker, 10. Spieltag (30.10.2010) 
11:48
Dumm ist der, der Dummes tut!
Samstag, den 30. Oktober 2010 11:48 
15:01
Seawas Ihr Zsichter da draußen. Nach einem legendären Start in den Tag (kumulierter Promillewert der MT-Crew 22,7) mit lecker Hackepeter steigt auch heute wieder der längst schon legendäre Ticker. Wie immer hart, fair, live und vollkommen subjektiv. Eure Reporter hier vor Ort: „His Ronnieness“ Jay Jay Nuta und ich – Hassprediger Ritschie K…
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:01 
15:05
Die Begechnungen:
SV Wonderbramen gegen die Schoppenfetzer ausm Frankenländle. Ekici der Neu-Türke quirlt sich heut wieder durch die Glubberer Schaltzentrale im Mittelfeld. Was können Arrogantovic, der Langhaardackel und das Dromedar dagegen halten? Lasst die Tore purzeln ihr leckeren Jungs in den kurzen Höschen.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:05 
15:07
2.Spiel:
Wolfsburch gegen VFB Cannstatt. Was schreib ich da, was schreib ich da. Innere Leere macht sich breit. Schnell weg.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:07 
15:09
Kölle – VehSV: Der Prügelprinz hat frische Hasstiraden vorbereitet. Neuer Move: Entblößtes Geschlechtsteil nach Torerfolg – Mini Wini ist doch klar ist der Kinderpartystar. So wird das gemacht.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:09 
15:14
Klautern – Gladbach: Ein gebrülltes Frischauf geht in den Gun Club. FCK Legende Ronnie Hellström, nur echt mit Schnurri und edler Goldkette, weilt in der Hauptstadt, um sich mit der Bagaasch das Spiel anzugucken. Nach diversen Hefeschnaps bei der gestrigen Lesung im neuen Ehrmann dürfte die Mütze dort ähnlich eng gestrickt sein wie bei uns. Rooooooooooooonnie du geiler Typ.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:14 
15:17
Letzter Kick am Nachmittag: Pauli jegen Frankfurt. Tsatziki oder Fischbrötchen, das ist hier die Frage. Ick sach: Einmal lecker Kabeljau mit Matjessut. Lekka.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:17 
15:20
Die Runde hier schwillt langsam an wie Axel Schulz geb. Fackelmann, Mitte der ersten Runde. Inzwischen anwesend: Jubilar Inchster mit seiner Mutti. Sie isst grad lecker Eibrötchen. Selbstverständlich auch am Start Pilsator-Genießer und Schultheiss-Fan Mark.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:20 
15:22
Nebenan verdaddelt die Rentnertruppe gerade beim Schwimmen (scharf ohne Neunen) Haus und Hof. Ist das wieder herrlich hier.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:22 
15:24
Auf dem Weg ins Headquarter auch der rasende Reporter Franco P. mit frischen Infos der Stars und Sternchen. Wie immer nicht anwesend: El Jefe Fränck. Wir ham dich trotzdem lieb, du kleene Motte.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:24 
15:26
Ich bin vollkommen ausgebrannt, habe jetzt schon Burn Out und gebe ab an den alternden Jay Jay. Auf der Mattscheibe gerade die olle Fleischmütze Dieter H. I think I spider. Nuta bitteschön…
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:26 
15:28
Feld
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:28 
15:28
Grille
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:28 
15:31
Diese zwei Post sind mein Geburtstagsgeschenk an Spielkind Inchster. Hatte er sich sehnlichst gewünscht! – Nuta lässt sich bitten… Aber jetzt bewegt er seine korpulente Waschtrommel in den Raum und legt das Feinwaschprogramm ein (Ticker in feinsten Samthandschuhen und Balettschläppchen). GO!!!
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:31 
15:34
Und ab die Frucht. Wir beginnen in K’lautern. Erste Chance für Gladbach, Flanke in den Teufelsstrafraum, aber ganz lässig abgefangen von Ronnie Hellström.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:34 
15:35
Schtpauli empfängt die Frankfurter Eintracht, hätte auch schon Elfmeter für die Heiligen vom Kiez geben können. Also wenn einer der Braunen im Strafraum gefoult worden wäre…
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:35 
15:38
TOR in Bremen. 1:0 Werder. Almeida mit dem Kopf durch das Röckchen von Raffaela Schäfer. Der Schankraum applaudiert verhalten, Bremen-Hool Marc reißt sein Hemd vom Leib, rutscht durch die Kneipe und macht die Säge.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:38 
15:40
TOR in Hamburg. Flanke in die Mitte und Zambrano steht plötzlich mutterseelenallein auf der Großen Freiheit und macht die Pille mit seinem spanischen Zambrano-Schinken rein.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:40 
15:42
TOR in Wolfsberg. Kopfball von Kjaer, ker, ker, Nachkopfball Dzeko. Der Inchster fabuliert, dass der Treffer trotzdem Kjaer gutgeschrieben wird. Der Comunio-Pro-Gamer träumt von der Tabellenführung. Da müsste Kjaer aber schon noch ca. 20 Tore heute schießen.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:42 
15:44
TOR in Köln. Hitler-Double Helge Schneider trifft per Oberlippenbart im Novakovic-Kostüm und markiert nicht nur sein Revier im Strafraum, sondern bringt auch die Kölner in Führung. Schöne Vorarbeit von Prinz Peng.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:44 
15:47
TOR in Köln. Osama bin Mladen Petrik Sander mit der direkten Antwort, der Ausgleich für den HSV. 1:1. Da sah Zvonomir Soldo, der nach seiner Trainerentlassung von Neu-Trainer Schäfer auf der Sechs eingesetzt wird, aber nicht gut aus.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:47 
15:49
Ich habe wahrscheinlich zwei bis drei Treffer vergessen, bündel jetzt aber all‘ meine Kräfte für später und bewerbe mich für den Recall. Ich geb ab an Juror Ritschie K.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:49 
15:50
Wieder Großchance für die Fischköppe. Doch lässig gerettet vom Flakgeschütz Wolf.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:50 
15:52
Auf Pauli drückt und drängelt man sich nicht nur auf den Rängen, sondern auch aufm Rasen. Die Pille schnurrt über die Grasnarbe wie ein Karthäuser Kätzchen kurz vorm Dünsten.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:52 
15:53
Mäuuuuuuuuuusken, willste mit misch Eis essen jehn? Nüscht los in den Arenen dieser Bundesrepublik.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:53 
15:55
GOOOOOL in Poldiländ: Mit der 40 auf dem Rücken trifft der 18-jährige Koreaner Son. Nuta fragt sich, warum Asiaten in der Bundesliga spielen, muss sich aber bei dem leckeren Kabinettstückchen direkt wieder selbst die Zunge abschneiden. Kim Jong Son lupft den Ball lässig über den Kölner Keeper im Schlafanzug. 1:2.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:55 
15:57
Unser heutiger Tagessponsor: Dollis Rollmöpse. Männerspaß für unterwegs!
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:57 
15:58
Die Wölfe machen mächtig Welle. Drei Riesenchancen von Grafitti. Fies verkackt. Mannoman.
Samstag, den 30. Oktober 2010 15:58 
16:01
TOOOOR am Rhein: Der Mann mit dem frechen Oliba führt den Ball ins Tor. Die Armin-Fee hat ihr Pulver verschossen. Ausgleich. Raffinierter Schachzug von Winnie Schäfer, der heute mit Poldakovic im Sturm spielt. Ürre, zwei Stürmer, wo hat der nur immer diese Tricks her?
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:01 
16:01
Völlig verschwitzt geb ich ab ans Persicöchen!
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:01 
16:04
Was erlauben Schiri in Bremen? Klarer Fehler vom Pumuckl in Schwarz. Mike Frantz haut Wesley, die Werder-Wunderwaffe, um, aber die Pfeife bleibt stumm.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:04 
16:05
Nuta in Hochform. Fordert jetzt einen Nobelpreis für Marc, weil der ihm ein Bier bestellt hat. Stattdessen kriegt irgendein chinesischer Knastbruder den Preis …
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:05 
16:09
Köln mit neuem Zauberfußball. Poldi und Novi sind das neue Traumduo. Noch steht es aber 2:2. Der Rest der Mannschaft ist nämlich wenig traumhaft. Da spielen Clemens und noch ein paar andere ohne Nachnamen.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:09 
16:12
Lautern heute ohne Hellström, der ist ja zum Ortstermin in Berlin. Briegel fehlt auch, sitzt hoffentlich zuhause vorm Ticker. Und Olaf Marschall? Wahrscheinlich Wald- und Wiesentermin irgendwo im Sächsischen.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:12 
16:17
Elfmeter. Zambrano im Gerangel mit Gekas – auf einmal gibt der Schiri nen Elfer. Integrationsverweigerer Gekas integriert die Murmel in den Winkel. 1:1. Nach dem Tor wird Theo von einem bärtigen Mann umarmt. Der ist angeblich ein griechischer Austauschschüler, der diese Woche von einer hellenischen Klosterschule nach Hessen gekommen ist.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:17 
16:20
Tooooor in Bremen. 1:1. Marc verlässt den Raum. Der Julianschieber schiebt den Ball auf der Linie quer. Klaus Gündogan macht das Tor.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:20 
16:21
Damit ist die erste Hälfte auch Geschichte. HALBZEIT.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:21 
16:22
Es folgt das allseits beliebte Halbzeitquiz.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:22 
16:28
Wem hat Arne Friedrich heute von der Tribüne gesmst? a) seiner Mutti b) Carlos Tevez c) Klaus Wowereit d) Renate Künast e) Theresa Orlowski f) Marco Schreyl g) Jürgen H. Nuta h) Ronnie Hellström i) Dieter „die Badekappe“ Hoeneß j) Kekerine Shloboberg k) Walter Frosch l) Schweini m) Lasse n) Bosse o) Bengt
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:28 
16:30
Es übernimmt wieder Star-Keyboarder Jürgen H. Nuta.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:30 
16:33
Na schönen Dank. Meine Großhirnrinde ist immer noch betäubt. Der Inchster hat gestern seinen 40. Geburtstag gefeiert, war schlimm. Aber der Typ ist Wahnsin, sieht immer noch aus wie 30.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:33 
16:35
Und weiter geht’s. Wieder in Köln. Wird auch gleich weitergeschaltet. Als kleine Miniwerbung wird der Fußball-Manager 2011 beworben, auf dem Titel Felix Magath. Klarer Bug im Spiel.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:35 
16:37
TOR in Bremen. Der Autoschieber macht da hinten, was er will, legt quer auf Thilo Ekici und der guckt sich das Integrationsschlupfloch rechts unten aus. Es steht steht tatsächlich 2:1 für den Glubb.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:37 
16:40
SCHWARZ-ROT-GELB in Hamburg. Pauli nur noch zu zehnt. Gerald Asamoah hat einfach einen anderen Musikgeschmack als Schiri Fritz. Der Neu-Paulianer legt eine falsche Platte auf und der Mann in schwarz zeigt dem anderen Mann in schwarz die gelb-rote Karte.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:40 
16:43
Was macht Wolfsburg. Ja, keine Ahnung. Schäfer fängt Bälle und jongliert an der Außenlinie, Diego gibt im Mittelkreis Autogramme an interessierte Stuttgarter, Grafite und Dzeko sollen auch mitspielen. Sagt der Herr von Sky jedenfalls. Glaub ich nicht.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:43 
16:45
Riesenchance in K’lautern. Der Gladbacher Mo Idrissou stümpert einen Abpraller von Ronnie Hellström so was von kläglich neben das leere Tor, das ist absolut nicht bundesligatauglich.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:45 
16:47
Was ist los in Bremen? Nürnberg nun mit der Chance auf 3:1 zu erhöhen. Was machen die Bremer denn da? Jetzt Doppelwechsel, Schaaf bringt Rolff, um die Nürnberger Sturm- und Drang-Phase zu stören. Könnte klappen.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:47 
16:49
Ich geh mich jetzt an Menschen-Aufladegerät anschließen, daher müssen Sie, werte Leser, nun mit Ritschie K. Vorlieb nehmen. Viel „Spaß“….
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:49 
16:50
Mein Akku ist wieder voll geladen. Restlaufzeit 15 Minuten, dann Schlummi-Mode.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:50 
16:52
In Köln liegen inzwischen mehrere Spieler defekt auf dem Boden wie einst bei „World Cup“ auf dem NES.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:52 
16:55
Lakic und Daems machen Paartanz im Lauterer Strafraum, sonst nicht viel los im Walterland. Nuta macht hier grad den Boogieman und verschwindet ins Hinterzimmer (Trudelrunde mit großen Scheinen). Immer noch nicht im Vereinsheim angekommen: Rätsellegende und bunter Hund Walter. Wo bleibsch?
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:55 
16:58
Riesenschance für den Glubb. Der unechte Franz springt mit beiden Beinen in den Ball, hat aber noch nie etwas von Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel gehört und pökelt den Ball folglich über das handgeschnitzte Gebälk.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:58 
16:59
TOOOOR am Betze: Tiffi frisiert den Ball ins Tor. Heute ohne Latschenkiefer, dafür aber mit linkem Pferdehuf in den Giebel geschweißt. Die Kamera zeigt uns 50 Lauterer Fans mit gefühlten 20 Zähnen.
Samstag, den 30. Oktober 2010 16:59 
17:00
Am Nachbartisch gerade die Frage: Musste Pipi? Wo bin ich hier nur?
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:00 
17:01
TOOOR in Hamburg; Schon wieder dieser taubstumme Grieche. Ist das fies, ist das grausam.
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:01 
17:03
TOOOOR in Bremen: Ping-Pong-Tor im Weserstadion, Boll, Süß und Owtscharow prügeln sich das Leder um die Ohren. Dreimal Pfosten, acht mal Latte, wat nen Pimmeltor. Fringsbums wird’s zu blöd und so lenkt er den Ball lässig ins eigene Tor. Dadurch sicherer Ballbesitz Bremen.
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:03 
17:04
Ich übergebe mich auf das Leibchen vom werten Kollegen Franco P. und schiebe ihm dabei lässig dieses lästige Netbook unter…
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:04 
17:07
In Wolfsburg noch ein bisschen Spannung. Feines Handgemenge bei WOB-Ecke. Elfmeter? Kommentar von Sky: „Hmmmmmm.“ Aber es gibt nochmal Ecke. Diego – Flanke – Dzeko – Tor. 2:0.
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:07 
17:08
Kichererbse Chihi „legt“ Pitroipa. Kein Pfiff: zurecht. Der burkina-fasoische Spargeltarzan hebt klar ab …
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:08 
17:10
Stattdessen Kölner Konterfußball. Aber Lukas und Clemens harmonieren da nicht.
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:10 
17:12
Toooooooooor im Pfälzer Wald. Der Buggiman bricht auf links durch. In der Mitte drückt Jiri Nemec den Ball drüber …
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:12 
17:14
Toooooooooor in Cologne. Atze Hille zum Dritten (Weltkrieg). Novakovic steigert seine Chancen aufs Karnevalprinzenamt mit seinem dritten Treffer. 3:2.
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:14 
17:15
Am Millerntor gibt es weiter Spannung, Erotik, Fischbrötchen. Aber zurück nach Lautern.
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:15 
17:17
3:0. Srdjacaxn Lakic macht sein Goooooooool. Die Bagaasch droppt aus.
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:17 
17:19
Zwei Minuten Dreingabe in Colonia Agrippinum. Aber das jecke Volk feiert sich sowieso schon selbst. Das ist spät(sehr spät)römische Dekadenz vom feinsten.
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:19 
17:20
Tooor in Hamburg. 3:1. Kai-Uwe Caio mit der Entscheidung.
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:20 
17:22
Toooooooooor in Bremen. Pizarro liefert das 2:3 ab. Aber der Schiri pfeift sich ab. Schluss. Nuremberg gewinnt in HB.
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:22 
17:24
In HH läuft das Spiel noch. Ein bisschen Rumgeschiebe … und Ende Gelände.
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:24 
17:28
Die Ergebnisse: WOB – Stuttgart 2:0, Köln – HSV 3:2, Bremen – Nürnberch 2:3, Klautern – Gladbach 3:0, Pauli – Frankfurt 1:3.
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:28 
17:29
Damit verabschieden wir uns von unseren werten Lesern. Bis demnächst auf diesem Kanal!
Samstag, den 30. Oktober 2010 17:29 
17:30
 

 

 
 

5 Gedanken zu „Mauertakticker, 10. Spieltag“

Kommentare sind geschlossen.