Muschmunken!

Wenn Fußballfans die Welt entdecken… Der Sieg des FCK gegen die Bayern ging um den Globus – der schönste Kommentar zum Spiel kommt aus Dubai.

Der Marcel Reif der Emirate hat es mit seinem Ekstase-Kommentar zum Lauterer Doppelschlag schon jetzt zum Legendenstatus in der FCK-Fanszene gebracht. Im Lautern-Kultforum „Der Betze brennt“ wurde bereits eine eigene Diskussionsseite eingerichtet, ein User machte sich die Mühe, den arabischen Wortlaut zu transkribieren (so gut es eben geht, ohne die Sprache zu beherrschen)… Heraus gekommen ist dieser Text zum Film – und ab!

Kiff sche bessorah, Tifferte, langsa, oooa… dasdi… Gooooal, lalalalalala! La muschma cool! La mehadie lamuschma cool! Jalahabelehadar Ivo Ilicevice. Goooooale! Muschmunken. Muschmunken, muschmunken! Kai-sers-lau-terrrrn, juppder de alda Tiescha! Schuhfull hadafu, schuhfulliadau, schuhfudasgeht! U Schuhfu kulschey, schuhfu kulschey. Schuhfu helldie rauhar bidache lerrreschel. Schuhfu teining fettersiede. Schuhfu kifesche mscheddekurafemarma Jorrrg Butte. He da forla ua. Alli analle ten midmud tachalle wallewoss.

Alla van Gaal u Bayerrrn Munschen behaddaf mukabelaschey oooa Controll Ivo marochra, Ivo, u Ivo… Gooooooooooooooooooooooooooooooooale! Srdjjjan Lakice, oooh Bayern njakbel haddaf fjani fifraffe abarte. U marochra, sana alhaddaf. Uuh aah Ivo Ilicevice, Ivo Ilicevic jamell Controll, muschma cool. Schuhfullkura, schuhfu Srdjjjan Lakice, voma Tifferte u kura il a Ivo Ilicevice. Uatamrir. Langsa bidu Controll, elhaddaf, haddaf. Elle kallarschi, kallarschi. Nlblarbi nlmblarbi. Srdjjan Lakice. Olla alba Kroati. Sita a schrissanna josa…

Autor: Fränck von Schleck

Fränck von Schleck ist in seiner Heimat eine veritable Legende. Als erster luxemburgischer Blogger überhaupt zog er aus, das gemütliche Kleinherzogtum im Herzen Europas in aller Fußballwelt bekannt zu machen. Der alte Spezi von Buli-Urgestein Jeff Strasser kann den nötigen Draht in die Beletage des internationalen Fußballs vorweisen. Oft angesprochen wird von Schleck auf die bizarren Umlautformationen in seinem Vornamen. Der uneheliche Sohn des bärbeißigen Alttrainers, Tee-Fau-Experten und Weizenanbauers Smudo L. wendete hierfür im Jahre 1994 die damals gültige Zweipunkteregel an. Der smarte Beneluchs wollte damit nach Insiderinformationen speziell in seiner Wahlheimat Berlin (Ost) günstig Sympathiepunkte hamstern. Die letzeburger Labertasche schreibt nach eigener Aussage über alles, was ihm unter die flinken Finger kommt. Saufkumpan Strasser rang ihm am Ende einer mehrtägigen Zechtour weiland das Versprechen ab, mit besonderer Inbrunst über den strauchelnden Pfälzer Traditionsverein zu berichten, bei dem Strasser einst beschäftigt war. Aber auch sonst gibt es kaum ein Thema, das vor der spitzen Feder von der Lützelburg sicher wäre.

5 Gedanken zu „Muschmunken!“

  1. Wieso sagt mir mein Gefühl nur, dass der Kerl bei dem Spiel ein nicht unbedeutendes Sümmchen auf den FCK gesetzt hat? :-)

  2. werde demnächst firmieren unter „elle kallarschi“
    absoluter kultstatus für video und transskription!
    mauertaktik at its best!

Kommentare sind geschlossen.