Mauertaktik News-Telegramm (1)

newspaper

Gähnende Langeweile in Fußball-Deutschland. Das Sommerloch hat alle Ballsport-Fans fest im Griff – was in dieser Woche sonst noch so geschah? Mauertaktik hat sich durch die Weltpresse gelesen und fasst das Wichtigste der Woche noch einmal zusammen.

Gute Neuigkeiten für Franck Ribery: Seit Wochenbeginn redet endlich kein Mensch mehr über seine gruselige Vorstellung in Südafrika („Franck-enstein“ im Kapstadter Gruselkabinett), sondern wieder einmal über die zwei besten Argumente für bzw. gegen Prostitution und den Rest, der an den beiden Plastikbällen noch so dranhängt. Die sogenannte Rotlicht-Affäre hat Bayerns Starfranzosen eingeholt. Zum Fall heißt es aus Münchner Justizkreisen: „Dazu bräuchten wir Butter bei die Fische – Die Butter liegt allerdings in Frankreich“, wie die „Augsburger Allgemeine“ weiß. Aha, im Sinne von was soll das??

Allerdings gab es auch durchaus interessante Meldungen. So hat das Trainerteam der Nationalmannschaft um Jogi Löw seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert. Es sei ein für alle Beteiligten akzeptabler Kompromiss gefunden worden, heißt es allerorten. Mauertaktik liegen allerdings von offizieller Seite noch nicht bestätigte Informationen vor, wonach der amtsmüde Präsident alles andere als ein tougher Verhandlungspartner gewesen sein soll. Im Gegenteil: Wie Theoden von Rohan soll Theo(den) von Frankfurt mit verklärtem Blick ins Leere auf seinem Thron gehangen haben, infiziert von der süß-schalen Beratung von Oliver „Grima“ Bierzunge. Wie dem auch sei, die Erfolgsstory der Mannschaft kann weitergehen.

Auch in der Transfer-Gerüchteküche wurde fleißig gewirbelt. Weltstars, die in die Bundesliga kommen sollen; deutsche WM-Helden, die zu den Topteams dieser Welt wechseln sollen. Was ist dran an diesen Meldungen? Derzeit nur soviel: Raul ist noch nicht bei Schalke, dafür wechselt Westermann zum HSV. Krass.

Zum Schluss noch was fürs Herz. Lothar Matthäus ist wieder zu haben. Der sympathische Franke musste mitansehen, wie seine Ehefrau Liliana doch tatsächlich mit einem Jüngeren rumbusselte. Hat das ukrainische Ersatzlager den gelernten Polsterer aus Erlangen tatsächlich nur ausgenutzt? Schwer zu glauben, wenn man bedenkt, was Lothar alles getan hat, damit es mit Ehefrau 23 endlich klappt.

(Bild: flickr.com/inju)

5 Gedanken zu „Mauertaktik News-Telegramm (1)“

  1. Empfehlung des Tages: Adventskalender kaufen nicht vergessen – Mittwoch wird das erste Türchen geöffnet!

  2. Muß es nicht grammatikalisch richtig eigentlich Törchen heißen?

  3. Wir sind hier nicht beim Grammatikrodeo! Wenn die Melone spricht, schweigen die Pflaumen!

  4. Köstlich, meine Lieben! Bieten Sie mehr Kurzweil! Demnächst rufen wir für den kreativsten MT-Kommentator den „Tor des Monats“ aus, eine Art Anti-Fuxxxxx aus braunem Pappmaché. Stay tuned.

Kommentare sind geschlossen.