Nur von dir geträumt…

Halbfinale in der Champions League. Da träumt wohl einer davon, dass er mit dabei ist…

Autor: Fränck von Schleck

Fränck von Schleck ist in seiner Heimat eine veritable Legende. Als erster luxemburgischer Blogger überhaupt zog er aus, das gemütliche Kleinherzogtum im Herzen Europas in aller Fußballwelt bekannt zu machen. Der alte Spezi von Buli-Urgestein Jeff Strasser kann den nötigen Draht in die Beletage des internationalen Fußballs vorweisen. Oft angesprochen wird von Schleck auf die bizarren Umlautformationen in seinem Vornamen. Der uneheliche Sohn des bärbeißigen Alttrainers, Tee-Fau-Experten und Weizenanbauers Smudo L. wendete hierfür im Jahre 1994 die damals gültige Zweipunkteregel an. Der smarte Beneluchs wollte damit nach Insiderinformationen speziell in seiner Wahlheimat Berlin (Ost) günstig Sympathiepunkte hamstern. Die letzeburger Labertasche schreibt nach eigener Aussage über alles, was ihm unter die flinken Finger kommt. Saufkumpan Strasser rang ihm am Ende einer mehrtägigen Zechtour weiland das Versprechen ab, mit besonderer Inbrunst über den strauchelnden Pfälzer Traditionsverein zu berichten, bei dem Strasser einst beschäftigt war. Aber auch sonst gibt es kaum ein Thema, das vor der spitzen Feder von der Lützelburg sicher wäre.

18 Gedanken zu „Nur von dir geträumt…“

  1. ich bin dabei!!suedkurve, morgen!! yeahhh! und das ganze fuer nur 15 euro!!

  2. Wie kann man nur so seine Seele verkaufen? Südkurve in der Allianz Arena – nein Danke!

  3. @wasendiego: aus dir spricht der pure Neid. und wenn nich setz ich jetz noch einen drauf: ich wer mein weißes Bayern trikot tragen!!! schade, dass man als vfb fan mit deiner moralischen einstellung niemals ein CL-halbfinale erleben wird…

  4. @ritschie: du bist eine dreckige ccccchure!

    das du zum spiel gehst ist das eine, würd ich auch, dass du aber auch noch im bayerntrikot, DEINEM EIGENEN, hingehst ist obernuttig.

  5. © Ritschie: Lieber Fan von einem „echten“ Verein sein und auch mal eine Saison ohne Titel erleben, als sich wie ein 5-Jähriger das Trikot einer Mannschaft überstreifen, bloß weil sie immer gewinnt.

  6. Und keine Sorge Ritschie: ich wüsste nichts, worum ich euch beneiden sollte. Ein 0:4 im Camp Nou habe ich auch schon live miterleben dürfen!

  7. Ich mach mir da keinen Kopp. Die Lyoneser haben doch bisher ganz offenbar jeden Favoriten rausgekegelt, und auch, wenn die Bayern sich alle Mühe geben, keinen Favoriten darzustellen, bleibt ihnen gegen diese Wurst-Truppe (Achtung, Wortspiel!) nichts anderes übrig. Finale: Lyon gegen Internazionale!?…

  8. Man muss Ritschie auch ein bisschen verstehen. Sein Verein ist gerade in die beste zweite Liga der Welt abgestiegen. Orientierungsprobleme sind da wohl ganz normal. Und schließlich ist es ja kein Buli-Spiel, sondern SCHLAND gegen FRANZ!

  9. ey fronk, komm mir mal nich so!!!

    obwohl bei schland gegen franz geb ich dir recht. und nur zur info, habe für das bayern trikot nix bezahlt, gabs zum telekom anschluss dazu, aber ich trags trotzdem gerne“!““
    kommt mir ja nich mit eurer feinen moral ihr Gsichter!!!

  10. Hut ab! Auch wenn ich die Bayern überhaupt nicht leiden kann, eins muss man ihnen lassen: die Choreographie gestern vor dem Spiel war wirklich der Hammer! Hätte ich bei so einem Operettenpublikum in so einer Kommerz-Arena gar nicht erwartet. Chapeau!

  11. naja so schwierig war das ja nich…
    auf jedem platz lag nen farbiger schnipsel und überall im stadion, also toiletten etc. hing halt nen plakat, dass man um 20:40 aufm platz sein soll wegen choreo. und da hat dann selbst der besoffene atze mit der vu-vu-zela(hatte große schwierigkeiten diese zu bedienen)drei reihen vor uns geblickt, was zu tun ist!!!
    war nen bißchen wie in ner Oper…

Kommentare sind geschlossen.