Mauertakticker, 25. Spieltag

ticker-logoTicker Dir einen! Heute fiebern v. Schleck, Nuta und Persico sechs aufregenden Partien in der Konferenz entgehen. Der Tabellenführer muss nach Köln, in Hamburg macht der Hertha-Hammer bumm und in Freiburg kommt es zum Abstiegsknaller gegen 96. Dazu noch Werder – VfB, Eintracht – S04 und VfL – VfL.


  Mauertakticker, 25. Spieltag (06.03.2010) 
13:02
Hallo!
Samstag, den 6. März 2010 13:02 
13:03
Später hier mehr!
Samstag, den 6. März 2010 13:03 
15:19
Sodele, da sind wir dann auch endlich. Von Schleck schaut noch 2. Liga, der eingefleischte FSV-Frankfurt-Fan kommt später. Albern… Persico und ich also erst mal alleine.
Samstag, den 6. März 2010 15:19 
15:19
Schauen wir mal gleich rein in Deutschlands Stadien.
Samstag, den 6. März 2010 15:19 
15:21
In Freiburg präsentiert sich Jessica Kastrop im lässigen Field-Interview, zu Gast Jörg Schmadtke und Hermann van Veen. Im Hintergrund werden in Akkordarbeit 2,60 m Neuschnee vom Spielfeld geräumt.
Samstag, den 6. März 2010 15:21 
15:24
Viele kleine Helferlein versuchen den Platz freizuschaufeln, Platzbedingungen mehr als passend zu der Absteigerbegegnung Freiburg-Hannover; van Veen sing eine traurige Weise.
Samstag, den 6. März 2010 15:24 
15:26
Kai Dittmann, selbsternannter Sky-Philosoph, beginnt aus Köln, wo seine Bayern zu Gast sind, mit den Worten: „Früher war alles besser“. Ist das unangenehm!
Samstag, den 6. März 2010 15:26 
15:28
Auf meine Frage, ob die Partie Frankfurt gegen Schalke in Frankfurt oder in Gelsenkirchen stattfindet, mault mich der Inchster an: „Na, in Frankfurt! Hast wohl beim Rexona-Ligacheck nicht aufgepasst, wie?!“ Ich schäme mich.
Samstag, den 6. März 2010 15:28 
15:30
Hertha BSC führt die Abschiedstournee heute nach Hamburg. Wir freuen uns jetzt schon auf lustige Duelle van Nistelrooy vs van Bergen.
Samstag, den 6. März 2010 15:30 
15:33
Im Bremer Weserstadion gastiert der VfB Stuttgart. Jens Lehmann hat die gleiche Trikotfarbe wie der Schiedsrichter. Normalerweise sieht das Reglement in solchen Fällen vor, dass der Torwart das Trikot wechseln muss. Nicht so bei Lehmann. Aufgrund einer pfiffigen (!) Vertragsklausel des Stuttgarter Keepers muss Babak Rafati heute oberkörperfrei pfeifen.
Samstag, den 6. März 2010 15:33 
15:34
Aber los gehts, die Pille rollt in Köln-Müngersdorf.
Samstag, den 6. März 2010 15:34 
15:35
Spiel total interessant. Btw, in Berlin-Schöneberg schneits. Kann nicht wahr sein.
Samstag, den 6. März 2010 15:35 
15:37
Noch schlechter als das Spiel ist wie erwartet Kai Dittmann am Mic. Schnell weg nach…
Samstag, den 6. März 2010 15:37 
15:39
Hamburg. Hertha wie entfesselt, brennt hier ein Offensivfeuerwerk ab. Dazu Tom Bayers sonore Stimme, kann also gar nichts schiefgehen heute für die Hauptstadt.
Samstag, den 6. März 2010 15:39 
15:41
Weiter nach Frankfurt. Apropos Frankfurt. Fränck von Schleck kommt gerade reingeschwebt, gibt jetzt vor, „schon immer Lautern-Fan“ gewesen zu sein. Soso.
Samstag, den 6. März 2010 15:41 
15:43
PFUISPINNE. Schalke führt gegen Frankfurt, 1:0 Matip. In unseren Augen klares Abseits.
Samstag, den 6. März 2010 15:43 
15:45
Hoppla, Wolfsburg gegen Bochum haben wir auch noch. Wolfsburgs Tormänner offensichtlich alle verletzt, daher heute eine C-Jugendliche im Kasten, ihr Name: Martina Hitz.
Samstag, den 6. März 2010 15:45 
15:46
TOR in Schalke. 2:0 Höwedes per Kopf.
Samstag, den 6. März 2010 15:46 
15:47
TOR in Bremen. Die Gäste führen durch den Russen. 1:0 also für den VfB.
Samstag, den 6. März 2010 15:47 
15:48
Meine Zeit ist um, ich geb ab an Schleck.
Samstag, den 6. März 2010 15:48 
15:48
Nee, doch an Persico.
Samstag, den 6. März 2010 15:48 
15:50
Freiburg mit phänomenalen Sololauf von Idrissou, der aber völlig entkräftet vergibt.
Samstag, den 6. März 2010 15:50 
15:52
Von Schleck und Nuta haben gerade rausgefunden, dass Schiri Kinhöfer bei „Das Boot“ mitgespielt hat. Das erklärt auch, dass er auf seine eigene Einlaufmusik bestanden hat.
Samstag, den 6. März 2010 15:52 
15:55
Poldi Poldi Halleluja. Bayern hat die Buchse gestrichen voll und traut sich gar nicht hier anzugreifen. Der FC hat Großes vor.
Samstag, den 6. März 2010 15:55 
15:58
Hertha mit fulminantem Sturmlauf. Knallschuss aufs Tor. Abgeblockt. Jarolim kriegt den Ball und kann klären. Pal Dardai hat aber heute den Spezialauftrag, Jarolim aus dem Spiel zu treten. Die Rückkehr des Weinritters bislang noch erfolglos.
Samstag, den 6. März 2010 15:58 
16:01
Toooooor in Wolfsburg! Alfred E. Neumann bringt den Bochumer VfL hier in Front. Da hier im Gegensatz zu Freiburg aber keiner Bock hatte den Schnee wegzuräumen konnten wir nicht erkennen, wie das Tor gefallen ist. Aber auf jeden Fall drin.
Samstag, den 6. März 2010 16:01 
16:03
In Frankfurt ist der Drops schon angelutscht. Frankfurt fällt nichts ein. Aber …
Samstag, den 6. März 2010 16:03 
16:06
TOOOOOOOOOOOOOOR in Köln. LU LU LU LUKAS PODOLSKI. Freistoß für den FC. Schussrakete aufs Tor und Butt macht den Rensing und springt in die falsche Ecke. Liegt das vielleicht an der verschobenen Erdachse?
Samstag, den 6. März 2010 16:06 
16:06
Ich gebe mit diesem Treffer ab an Schleck.
Samstag, den 6. März 2010 16:06 
16:07
Butts Einlage war wirklich noch alberner als Witze von Fips Asmussen. Die Bayern-Riege fand sie auch ähnlich amüsant. Also gar nicht. Wollen mal sehen, wie die Bayern diesen Ulkschock verdauen.
Samstag, den 6. März 2010 16:07 
16:09
Ab nach Bremen, wo Mauertaktik-Poweruser Wasendiego wahrscheinlich schon vor einiger Zeit im Gästeblock blank gezogen hat. Jetzt hat er fast zum zweiten Mal Grund zum austicken, Cacau verzieht aber aus kurzer Distanz. Wo ist Behle resp. Özil?
Samstag, den 6. März 2010 16:09 
16:10
Schnelle Blende jetzt von Sky von Stuttgarts Tasci zu Bremens Pizarro. Klarer Fall von „Bei der Geburt getrennt“, jedenfalls was die Pomadenmatten der beiden Beaus angeht.
Samstag, den 6. März 2010 16:10 
16:12
TOOOR in Hamburg!! Jansen macht den Jubelkranich, der Schankraum schweigt. Persico erholt sich als erster und ergeht sich in Humor, schwärzer als der Himmel über Berlin. Fußball kann so weh tun.
Samstag, den 6. März 2010 16:12 
16:13
Hamburg legt direkt nach, Pseudoprophet Elia muss aber nochmal die Konkordanz wälzen, weit vorbei.
Samstag, den 6. März 2010 16:13 
16:15
TOOR in Bremen. Wasendiego ruft an, brüllt Animalisches in die Muschel, denn: zwei zu null für den VfB! Khedira wird zu Sammy Deluxe, rappt das Leder über die Linie. Behle immer noch nicht in Sicht.
Samstag, den 6. März 2010 16:15 
16:16
Hurra, hurra, die verfickte Blitztabelle ist wieder da! Die Hertha-Frösche schauen kurz auf, dann: Ernüchterung, leises Wimmern. Immer noch Letzter. Erkenntnisse wie nach einer Mathe-6: Zahlen können so hässlich sein.
Samstag, den 6. März 2010 16:16 
16:18
Noch einmal kurz nach Köln, wo Gomez sich an Turnübungen aus der Quinta erinnert. Sein Doppelfelgenversuch mit anschließendem Trapezspagat endet aber im Fiasko. Abstoß Köln.
Samstag, den 6. März 2010 16:18 
16:19
Und da ist auch schon Halbzeit in der Domstadt. Poldi bietet diversen Reportern in der Mixed Zone „Krimsekt nach dem Spiel“ an. Versöhnungsstimmung am Rhein. Und überall Pause.
Samstag, den 6. März 2010 16:19 
16:22
Wir kommen zum traditionellen Mauertaktik-Halbzeitquiz. Heute: Was hat Hansjörg Butt heute zu Mittag gegessen? a) Halver Hahn b) Curry Schranke mit Extrafett c) Powerriegel d) Butt – Antworten bitte per Kommentarfunktion! Zu gewinnen gibt es eine Segelflugstunde mit Michael Rensing.
Samstag, den 6. März 2010 16:22 
16:23
Ab an den ehrenwerten Halunken. Jay-Jay, übernehmen Sie!
Samstag, den 6. März 2010 16:23 
16:27
Halbzeitinterview mit Jogi Löw, Sky schickt Sprachmonster Jan Henke ins Rennen, der neben Portugiesisch, Italienisch und Spanisch offensichtlich auch fließend Badisch spricht. Respekt.
Samstag, den 6. März 2010 16:27 
16:30
Ich kann den Fernseher momentan nicht sehen, da sich Chef von Schleck direkt vor mich gesetzt hat und sich vehement weigert, seine Krone abzusetzen. Außerdem qualmt der Neuraucher wie eine Dampflok.
Samstag, den 6. März 2010 16:30 
16:31
Wir grüßen Nick Olov zurück in die Kneipe voller Herthaner Fachwissen.
Samstag, den 6. März 2010 16:31 
16:32
Weiter geht’s im Text.
Samstag, den 6. März 2010 16:32 
16:33
Anpfiff in Bremen. Geht hier noch was für die Bremer?
Samstag, den 6. März 2010 16:33 
16:36
Was macht die Alte Dame aus Berlin? Tom Bayer bestätigt, dass die Hertha im ersten Abschnitt gar nicht mal so kacke war.
Samstag, den 6. März 2010 16:36 
16:36
Riesenchance für Ramos. Knallt das Leder aus 3 m an die Latte. Das leere Tor wäre hier sicherlich die bessere Lösung gewesen.
Samstag, den 6. März 2010 16:36 
16:37
Oh Mann, so holt man hier in Hamburg natürlich keinen Blumentopf.
Samstag, den 6. März 2010 16:37 
16:39
Freiburg gegen Hannover jetzt. Aber egal.
Samstag, den 6. März 2010 16:39 
16:41
TOR in Frankfurt. Der Anschlusstreffer für die Eintracht durch Alex Meier. Flanke von Ochs und in der Mitte sieht Westermann überhaupt nicht gut aus und verteidigt außerdem auch nicht richtig gegen Meier, der drückt den Ball problemlos über die Linie.
Samstag, den 6. März 2010 16:41 
16:44
Wieder in Köln. Der FC hier überlegen, möcht‘ ich meinen.
Samstag, den 6. März 2010 16:44 
16:45
Die Bayern wechseln, van Gaal bringt Ribery und Klose.
Samstag, den 6. März 2010 16:45 
16:49
TOR in Köln.Der FC Bayern ist eben der FC Bayern und gleicht aus. Wie man sich jedesmal wieder freut, wenn die Bayern hinten liegen, um dann ebenso regelmäßig wieder krachend auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt zu werden. Mist.
Samstag, den 6. März 2010 16:49 
16:50
Ich verspüre eine unglaubliche Leere und übergebe mich und die Technik an von Schleck.
Samstag, den 6. März 2010 16:50 
16:51
Und direkt TOOOR in Freiburg!! Ein Bild, das man noch nie gesehen hat in dieser Spielzeit: Ein jubelnder Mirko Slomka. Elson zwirbelt das Ding ins Kreuzeck wie Wilhelm II. weiland seinen Bart.
Samstag, den 6. März 2010 16:51 
16:53
Uns erreichen jetzt Botschaften aus dem fränkischen Jenseits. MT-Kolumnist Ritschie K. übermittelt uns seine Unzufriedenheit über die Zwischenstände. Wörtlich können wir das nicht wiedergeben. Schade eigentlich.
Samstag, den 6. März 2010 16:53 
16:55
Ab nach Hamburg, wo sich die Herthaner bemühen, wenigstens den Ausgleich zu schaffen. Funkel hat jetzt seine allerallerletzte Karte gespielt. „Iiiiih, Wichniarek spielt“, bringt der Inchster hervor. König Artur genießt in der Hauptstadt wirklich Kultstatus.
Samstag, den 6. März 2010 16:55 
16:56
Und Wichniarek direkt in Aktion, der sog. Stürmer holzt einen Hamburger um wie ein polnischer Förster eine junge Eibe. Gibt zwar keinen Ballbesitz, aber einen Fleißpunkt.
Samstag, den 6. März 2010 16:56 
16:57
Auch Labbadia wechselt nun. Trochowski macht sich an der Seitenlinie bereit. Auch van Nistelrooy stünde noch bereit. Der kleine, aber feine Unterschied zur Berliner Bank…
Samstag, den 6. März 2010 16:57 
16:59
TOOOR in Freiburg. Der Ausgleich für die Hausherren. Mirko Slomka gefriert das Lächeln schneller als eine winzige Pfütze bei -45 Grad. Die Herthaner jubeln, denn so verliert man nur einen Punkt auf die Konkurrenz.
Samstag, den 6. März 2010 16:59 
16:59
Ab nach Bremen. Wo ist… lassen wir das. Weiterhin 0:2.
Samstag, den 6. März 2010 16:59 
17:00
Toller Wortwechsel am Tisch. Persico: „Das war Hand!“ – Inchster: „Nee, Pizarro.“
Samstag, den 6. März 2010 17:00 
17:01
TOOR in Freiburg. Idrissou trifft – aber leider ins falsche Netz. Hannover liegt wieder vorne und musste dafür weniger tun als Paris Hilton für ihren Ruhm.
Samstag, den 6. März 2010 17:01 
17:03
Fast-Tor in Köln! Prinz Peng knallt die Bestie Bayern zum zweiten Mal ab, doch abgepfiffen, zählt nicht, irregulär, arrrrgh. McKenna verliert aus Frust am Seitenrand seine letzten Milchzähne.
Samstag, den 6. März 2010 17:03 
17:04
TOOOR in Bremen! Almeida bringt einen Ball auf die Tormitte, Lehmann sucht Zettel in den Stutzen, taucht ab wie Rainer Calmund beim Schnorcheln. Drin das Ding, der Anschlusstreffer.
Samstag, den 6. März 2010 17:04 
17:04
Und ab zu Persico.
Samstag, den 6. März 2010 17:04 
17:06
Tööööörchen in Wolfsburg. Obafemi Martins bringt den VW-VfL mit 2:1 in Führung. Dieter Hoeneß führt einen Feixtanz auf und patscht sich vor Freude mit beiden Händen auf die Fleischmütze.
Samstag, den 6. März 2010 17:06 
17:06
Kurz nach Frankfurt, aber …
Samstag, den 6. März 2010 17:06 
17:07
Elfmeter in Wolfsburg. Emil Dzeko wird gelegt und tritt selbst an. KNALLBUMM – 3:1.
Samstag, den 6. März 2010 17:07 
17:10
11m auch in Bremen. Frings tritt an und schickt Benedikt Lehmann in die falsche Ecke. 2:2. HAMMER. Bremenfreund Nuta nimmt seinen Mundschutz raus und springt gegen das Verbundplexiglas. Anwesende VfB-Freunde trauen ihren Augen nicht.
Samstag, den 6. März 2010 17:10 
17:11
Tooor für Schalke. 3:1. Ivan Rakitic macht hier wohl den Deckel drauf. Der emotionsgeladene Stargast Oli bricht in Jubel aus, kann aber im Anschluss nicht erklären warum.
Samstag, den 6. März 2010 17:11 
17:13
Sky bleibt jetzt beim „Spitzenspiel“ zwischen Köln und München. Kevin McKenna ist von seiner 2-Minuten-Strafe zurück und holzt direkt wieder einen um. Jetzt aber Freistoß nach Foul von „Manne“ Maniche. Spannung pur.
Samstag, den 6. März 2010 17:13 
17:15
Ribery an den PFOSTEN! Hui ….
Samstag, den 6. März 2010 17:15 
17:16
Hertha ohne Mut, aber mit Verzweiflung. Ramos raus, aber trotzdem jetzt im Vorwärtsgang. Gekas klärt aber gekonnt zum Abstoß für den HSV. Das kann doch nicht mein Ernst sein! Grummel …
Samstag, den 6. März 2010 17:16 
17:19
Und das 4:1 für Schalke. Kuranyi netzt ein. Zieht das Trikot über den Kopf und es kommt ein Juve-Jersey zum Vorschein. Der Wechsel scheint fix.
Samstag, den 6. März 2010 17:19 
17:20
Auch 4:1 für Wolfsburg. Der eingewechselte Carlos Santana mit feinem Solo.
Samstag, den 6. März 2010 17:20 
17:23
Bei Köln gegen Bayern brennt immer noch der Baum. Kölle mit ’ner feinen Einschussmöglichkeit, im Gegenzug aber auch die Bayern gefährlich. Jetzt Rudelbildung im Vereinsheim, als Oli Bayernsympathien durchscheinen lässt. Kellnerin Marlies kann die Streithähne aber trennen.
Samstag, den 6. März 2010 17:23 
17:23
Und Schluss. Es bleibt beim 1:1.
Samstag, den 6. März 2010 17:23 
17:27
Auch die anderen Partien sind beendet. Hertha mit 0:1-Trottelniederlage. Hannover gewinnt zum ersten Mal seit der Meisterschaft ’54 wieder ein Fußballspiel und Bremen holt gegen Stuttgart einen 0:2-Rückstand auf – spielt i.E. 2:2.
Samstag, den 6. März 2010 17:27 
17:29
Schalke und Wolfsburg können jeweils ein 4:1 verbuchen, während die Bayern sich wie gesehen mit den Kölnern bei einem 1:1 die Punkte teilen. Nicht ganz, merke ich gerade, gibt nur einen Punkt für jeden.
Samstag, den 6. März 2010 17:29 
17:30
Damit verabschieden wir unsere verehrten Zuschauer. Bis nächste Woche! Es grüßen Schlecko, Nuta und Persico.
Samstag, den 6. März 2010 17:30 
17:30
 

 

 
 

Autor: Franco Persico

Persico ist als gebürtiger Gaucho der geborene Dribbelkünstler. In jungen Jahren zog es ihn allerdings schon nach Europa, genauer nach Berlin-Neukölln, den Bezirk der Reichen und Schönen. Da auf ihn aber zunächst nur letzteres zutraf, heuerte er als Wasserträger in der Bezirksliga an und wurde dort umgehend Publikumsliebling und Stammgast im Vereinsheim. Es folgte ein dramatischer Aufstieg und Franco ist seitdem in den großen internationalen Stadien zu Hause. Auf dem Höhepunkt der Karriere folgte aber dann das Aus, vor allem wegen “Rücken” und “Knie”. Sein Expertenstatus in allen Lebenslagen sorgt nun dafür, dass Persico der geneigten Öffentlichkeit nicht den Rücken zudreht, sondern mit offenen Armen auf sie zugeht, und zwar mit einem Engagement bei der Mauertaktik. Als er hörte, dass auch Fränk und Jürgen mit an Bord sind, fiel die Entscheidung alles andere als schwer. Dieses Dreieck stellt die p-q-Formel des Erfolgs dar. Seinen Schwerpunkt lässt Persico bewusst offen, lässt aber durchscheinen, dass er auch etwas ausgefallenere Themen anschneiden wird. Als Beispiel nennt er diesbezüglich seine Leidenschaft für den japanischen Fußball, die er nicht wird verheimlichen können. Aber auch der einheimische Fußball in der Bundesrepublik wird nicht zu kurz kommen. Als bekennender Lokalpatriot will er HBSC zum Titel schreiben. In Liga zwo wird er als Pseudopunk und Salonsozialist natürlich die braun-weißen Farben des FC St. Pauli hochhalten.

13 Gedanken zu „Mauertakticker, 25. Spieltag“

  1. ich weiß nicht warum, aber nach langer zeit tue ich mir die sky konferenz mal wieder an, und das auch noch in einer kneipe mit größtenteils bayern fans…wer hat mir eigentlich ins hirn geschissen, überlege noch, ob ich mir das gespotte der leute gebe und meinen blau weißen ausgehdress anziehe oder lieber nich

  2. gaaaaaaaaaaanz ruhig, jungs; hertha holt noch ein 2:2, weiß ich sicher, hab hier nämlich heiße emails von allen schiris!

  3. Nicht He-Man, sondern Wie-Man… tötet mit „witzen“ Vergleichen!

    …zwirbelt das Ding ins Kreuzeck wie Wilhelm II. weiland seinen Bart.

    …holzt einen Hamburger um wie ein polnischer Förster eine junge Eibe.

    …gefriert das Lächeln schneller als (wie) eine winzige Pfütze bei -45 Grad.

    …musste dafür weniger tun als (wie) Paris Hilton für ihren Ruhm.

    … taucht ab wie Rainer Calmund beim Schnorcheln.

    Werden die Jokusse (ja so ist die Mehrzahl!) eigentlich auf Karteikärtchen die Woche über gesammelt und dann ganz spontan eingebracht?

Kommentare sind geschlossen.