Jogi Löw zum 50.!

Mauertaktik singt ein Ständchen für Jogi „Joachim“ Löw.

Happy Birthday, Jogi! Der smarte Trainerfuchs aus dem Schwarzwald beging  gestern seinen 50. Welterblickungstag. Als Spieler feierte der schwarzmelierte Bankdrücker eher wenige Erfolge, ist aber immerhin mit 81 Toren Rekordtorschütze des SC Freiburg. Als Trainerziehsohn von Rolf Fringer startete Löw eine eigentlich auch eher mäßig erfolgreiche Karriere als Übungsleiter. Nach Stationen bei Fener, Karslruhe, Adanaspor, Tirol Innsbruck und der Austria aus Wien wurde er nach der blamablen Vorstellung bei der EM 2004 für viele überraschend (Co-)Bundestrainer.

Durch verlässliche Insiderinformationen (David O.) weiß Mauertaktik, dass er und nicht „dr Jürgn“ die Geschicke der Nationalkicker bei der WM 2006 leitete. Nach dem Rücktritt des Strahlemanns darf er dies seitdem auch offiziell unter dem Titel Bundestrainer tun (Löw ist übrigens der dritte Nationaltrainer nach Ete Ribbeck und Otto Nerz, der selbst nie Nationalspieler war). Mauertaktik wünscht Jogi und den Jungs alles Gute für Zwozehn (Klöschen-Sprech) und uns selbst, dass wir im Juli den von Rubi adaptierten Satz hören werden:

Der Jogi hat den Drops, die deutsche Mannschaft den Pokal und wir hatten Spaß!!!

Lieber Joachim, oas guade nachträglich zum 50.!!!