Freundschaftsspiele gegen England

Wie sinnvoll sind Freundschaftsspiele gegen England? Ein Politiker des Inselvolkes hat da seine ganz eigene Meinung. Vielleicht mag er auch einfach Rugby lieber als Fußball.

Nicht ganz aktuell, aber dennoch nennenswert. Anno 2006 trug Deutschland im Rahmen einer Wohltätigkeitsveranstaltung ein Fußballspiel gegen England aus. Unabhängig von der Grundsatzfrage, inwieweit ein „Freundschaftsspiel“ überhaupt ein „Freundschaftsspiel“ sein kann, ist eine solche Konstellation in einem Charity-Rahmen mehr als fragwürdig. Das dachte sich auch Boris Johnson und sorgte gegen den Ex-Frankfurter Maurizio Gaudino für klare Verhältnisse. Boris Johnson ist im Übrigen seit 2008 Bürgermeister von London. Film ab:

2 Gedanken zu „Freundschaftsspiele gegen England“

  1. geil, den merk ich mir und werd in zum rückrundenauftakt selbst mal ausprobieren!!!
    rischdie klase

Kommentare sind geschlossen.