Leider kein Mauertakticker am 7. Spieltag

mt-logo-rotSchlimm, wenn der Tag mit so einer Hiobsbotschaft beginnt, aber es ist wahr: der Mauertakticker fällt heute ins Wasser. Wir müssen hiermit die treuen Fans auf nächste Woche vertrösten. Jürgen H. Nuta nimmt heute ein reinigendes Sangriabad in Palma, FvS muss noch Luftballons für eine Party aufblasen und Franco Persico ist mit seinem Trawler auf Wahlfang.

Also dann, auf ein Wiedersehen am 8. Spieltag!

Autor: Franco Persico

Persico ist als gebürtiger Gaucho der geborene Dribbelkünstler. In jungen Jahren zog es ihn allerdings schon nach Europa, genauer nach Berlin-Neukölln, den Bezirk der Reichen und Schönen. Da auf ihn aber zunächst nur letzteres zutraf, heuerte er als Wasserträger in der Bezirksliga an und wurde dort umgehend Publikumsliebling und Stammgast im Vereinsheim. Es folgte ein dramatischer Aufstieg und Franco ist seitdem in den großen internationalen Stadien zu Hause. Auf dem Höhepunkt der Karriere folgte aber dann das Aus, vor allem wegen “Rücken” und “Knie”. Sein Expertenstatus in allen Lebenslagen sorgt nun dafür, dass Persico der geneigten Öffentlichkeit nicht den Rücken zudreht, sondern mit offenen Armen auf sie zugeht, und zwar mit einem Engagement bei der Mauertaktik. Als er hörte, dass auch Fränk und Jürgen mit an Bord sind, fiel die Entscheidung alles andere als schwer. Dieses Dreieck stellt die p-q-Formel des Erfolgs dar. Seinen Schwerpunkt lässt Persico bewusst offen, lässt aber durchscheinen, dass er auch etwas ausgefallenere Themen anschneiden wird. Als Beispiel nennt er diesbezüglich seine Leidenschaft für den japanischen Fußball, die er nicht wird verheimlichen können. Aber auch der einheimische Fußball in der Bundesrepublik wird nicht zu kurz kommen. Als bekennender Lokalpatriot will er HBSC zum Titel schreiben. In Liga zwo wird er als Pseudopunk und Salonsozialist natürlich die braun-weißen Farben des FC St. Pauli hochhalten.

5 Gedanken zu „Leider kein Mauertakticker am 7. Spieltag“

  1. Das kann ja wohl nicht angehen! Ich hab mich schon gefreut, den Ticker am Meer live zu verfolgen. Sind gerade mit BloodyMary und Wodka-O in den Tag gestartet. Mischung ziemlich strong, aber spitze. Krabbel jetzt gleich auf allen Vieren ins Meer.

  2. mist, aber bei den tipps werde ich ordentlich abräumen – nur nicht erster werden und den hertha-sperrmüll bekommen!

  3. Nanana, was heißt hier Hertha-Sperrmüll?? Das sind hochwertige Preise! by the way, ham sie irgendwelche heiße tipps für kleinasien, die bestaunt werden sollten, wenn man mal zufällig in der nähe ist?

  4. auf jeden fall priene, wenn ein auto am start ist, didyma auch, milet kann man vergessen, mein geheimtipp ist aber immer noch: herakleia am bafa-gölü und gleich in der nähe euromos…
    wollte nicht die preise schlecht machen, nehme alles, wenn ich nur gewinne!

Kommentare sind geschlossen.