Hast Du Töne (IX)

Vor 23 Jahren sorgte Argentiniens bester Fußballspieler für eines der denkwürdigsten WM-Spiele der Geschichte. Der Auftritt von Diego Armando Maradona gegen die wegen des Falklandkriegs verhassten Engländer am 22. Juni 1986 hatte wahrhaft Hand und Fuß. Der bosnische Regisseur Emir Kusturica setzte „EL D10S“ Jahrzehnte später ein filmisches Denkmal – „Maradona by Kusturica“, ein meisterhafter Streifen, in dem der Maradona gewidmete Song „La vida es una tombola“ (komponiert von Manu Chao) mehrfach interpretiert wird, unter anderem vom Fußballgenie selbst. Das Leben – für den wohl talentiertesten Fußballspieler des 20. Jahrhunderts eine Lotterie, die jede Menge Hauptgewinne, aber auch zunehmend Nieten bereit hielt. Der Song ist eine wunderbare Hommage, auch wegen der tollen Bilder aus dem Leben und Wirken der Nummer 10:

Autor: Fränck von Schleck

Fränck von Schleck ist in seiner Heimat eine veritable Legende. Als erster luxemburgischer Blogger überhaupt zog er aus, das gemütliche Kleinherzogtum im Herzen Europas in aller Fußballwelt bekannt zu machen. Der alte Spezi von Buli-Urgestein Jeff Strasser kann den nötigen Draht in die Beletage des internationalen Fußballs vorweisen. Oft angesprochen wird von Schleck auf die bizarren Umlautformationen in seinem Vornamen. Der uneheliche Sohn des bärbeißigen Alttrainers, Tee-Fau-Experten und Weizenanbauers Smudo L. wendete hierfür im Jahre 1994 die damals gültige Zweipunkteregel an. Der smarte Beneluchs wollte damit nach Insiderinformationen speziell in seiner Wahlheimat Berlin (Ost) günstig Sympathiepunkte hamstern. Die letzeburger Labertasche schreibt nach eigener Aussage über alles, was ihm unter die flinken Finger kommt. Saufkumpan Strasser rang ihm am Ende einer mehrtägigen Zechtour weiland das Versprechen ab, mit besonderer Inbrunst über den strauchelnden Pfälzer Traditionsverein zu berichten, bei dem Strasser einst beschäftigt war. Aber auch sonst gibt es kaum ein Thema, das vor der spitzen Feder von der Lützelburg sicher wäre.

4 Gedanken zu „Hast Du Töne (IX)“

  1. definitiv einer der größten und bescheurtsten Fußballer aller Zeiten…
    großartig auch die Dokumentation „El Pibe d’oro“ über die 10. weiß ja nich ob das heute noch möglich wäre, dass ein einzelner Spieler einen Verein zu mehreren Triumphen schießt.
    da ziehe ick den hut!!!

Kommentare sind geschlossen.