Bundesliga-Liveticker, Konferenz 19. Spieltag

Sofern, und nie begann ein Artikel mit einem größer geschriebenen „sofern“, die neue Technik heute abend den Hertha-Test besteht (Tschuldigung…) wird an dieser Stelle morgen live getickert, dass es allen Fußballfans eine wahre Freude ist.

Franco Persico, Jürgen H. Nuta und Fränk von Schleck – seit Tick, Trick und Track hat die Welt kein amüsanteres Dreigespann gesehen. Am morgigen Samstag ab 15.15 Uhr wird die Bundesliga-Konferenz also von diesen drei stattlichen Herrschaften live kommentiert. Spannend wird unter anderem zu beobachten sein, wie Hertha-Ultra H. Nuta das vorgezogene Spiel seines Ballvereins Hertha BSC bis morgen „verarbeitet“ hat.

Folgende Spiele sind vorgesehen:

FC Schalke 04 – Werder Bremen; Karlsruher SC – Hamburger SV; Bayer Leverkusen – VfB Stuttgart; VfL Wolfsburg – VfL Bochum; Borussia Mönchengladbach – TSG 1899 Hoffenheim; Eintracht Frankfurt – 1. FC Köln.

Sport frei!

Autor: Fränck von Schleck

Fränck von Schleck ist in seiner Heimat eine veritable Legende. Als erster luxemburgischer Blogger überhaupt zog er aus, das gemütliche Kleinherzogtum im Herzen Europas in aller Fußballwelt bekannt zu machen. Der alte Spezi von Buli-Urgestein Jeff Strasser kann den nötigen Draht in die Beletage des internationalen Fußballs vorweisen. Oft angesprochen wird von Schleck auf die bizarren Umlautformationen in seinem Vornamen. Der uneheliche Sohn des bärbeißigen Alttrainers, Tee-Fau-Experten und Weizenanbauers Smudo L. wendete hierfür im Jahre 1994 die damals gültige Zweipunkteregel an. Der smarte Beneluchs wollte damit nach Insiderinformationen speziell in seiner Wahlheimat Berlin (Ost) günstig Sympathiepunkte hamstern. Die letzeburger Labertasche schreibt nach eigener Aussage über alles, was ihm unter die flinken Finger kommt. Saufkumpan Strasser rang ihm am Ende einer mehrtägigen Zechtour weiland das Versprechen ab, mit besonderer Inbrunst über den strauchelnden Pfälzer Traditionsverein zu berichten, bei dem Strasser einst beschäftigt war. Aber auch sonst gibt es kaum ein Thema, das vor der spitzen Feder von der Lützelburg sicher wäre.

5 Gedanken zu „Bundesliga-Liveticker, Konferenz 19. Spieltag“

  1. atze hat gerade den letzten zweireiher aus seinem bekleidungsgeschäft, den er an der privatinsolvenz vorbeigeschmuggelt hatte (hatte ihn immer unterm jogginganzug an, der alte fuchs) gegen eure technik gewettet; ich habe dagegengehalten mit ner schönen flasche rotwein aus meiner zeit in bardolino und verona. enttäuscht mich nicht! habt mich schon mit den klickpedalen hängen lassen…

  2. also ick bin jetze hier live uff liga radio und wenn ich die aufstellung von der arminia höre muss ich brechen!!! 3 punkte müssen her

Kommentare sind geschlossen.