Mauertakti(c)ker, 11. Spieltag

Die fabulösen Tickerschlampen sind zurück: Unter Zuhülfename modernster Telekinesetechnik husten die Mauertaktik-Urgesteine Franco Persico und Fränk von Schleck heute in Echtzeit ihre wirren Wortspiele in den Äther. Wir sind voller Leben, Leidenschaft und Liebe zum Leder (heute ist Weltalliterationstag). Koine Kupplung, koine Bremse, immer Vollgas…


Mauertakti(c)ker, 11. Spieltag (31.10.2008) 
16:49 FvS:  Herzlich Willkommen, liebe Fußballfreunde! An dieser Stelle wird am Samstag (1.11.) die Bundesliga von Mauertaktik live betickert. Schaut also wieder rein beim Mauertakti(c)ker! Los geht es dann um 15.15 Uhr.
16:51 FP:  so siehts aus!
15:13 FP:  Jetzt wird es ernst! Neue Technik und neuer Standort. Persico durchstreifte gestern den gesamten Kiez um die seltene Kombination Wlan/Premiere ausfindig zu machen. Dies hat geklappt!
15:16 FP:  Allerdings ist Persico noch alleine im Vereinsheim Nr. 2 in der Srezkistraße. H. Nuta ist wiedermal mit seinem Shantychor unterwegs und von Schleck hat noch das wilde Nachtleben Göttingens genoßen um dann hoffentlich später dazuzustoßen.
15:21 FP:  Heute stehen allerlei interessante Spiele auf dem Programm, u.a. das als Derby ausgerufene Hoffenheim gegen Karlsruhe. Bei Premiere wird die Bremer „Krise“ thematisiert, mit Hertha könnte der richtige Aufbaugegner bereitstehen.
15:25 FP:  Basti Hellmann kündigt nun einen finalen „Rundflug“ durch die Stadien an. Die neue Internetkneipe füllt sich so langsam mit Latte-Trinkern und Käsekuchenessern.
15:26 FP:  Das Niedersachsenstadion ist heute gut gefüllt, auch mit vielen Hamburgern. Soll wohl auch ein Derby sein …
15:29 FP:  Bei Bremen gegen Hertha sind heute einige Änderungen in den Kästen zu bewundern. Christopher Gäng soll debütieren …
15:32 FP:  Es geht los. Oliver Seidler kommentiert TSG 1899 gegen KSC. Die Karlsruher müssen auf Klassenclown Maik Franz verzichten.
15:32 FP:  Bayern gegen Bielefeld. Auch ein Derby?
15:34 FP:  Wichniarek mit Alibi-Angriff, könnte ne bittere Geschichte für Bielefeld heute werden. Rübe auf der Bank ….
15:35 FP:  Tooooor in Stuttgart! Und zwar für Köln. Wer anders könnte es gemacht haben als Mililolvojdsghei Novakovic
15:36 FP:  Tooooor In Hannover! 96 führt im „Nordderby“. Bastian Schulz knallt mitten aufs Tor. Rost weicht geschickt aus.
15:37 FP:  Hamburg heute wieder 0:3? Wär mal wieder soweit.
15:39 FP:  Cottbus gegen Schalke. In der Lausitz treffen heute die Lieblinge der MT-Redaktion aufeinander. Halil Altintops Frisur passt auf jeden Fall sehr gut ins Bild.
15:40 FP:  Kopfball von Timo Rost. Abstoß oder Einwurf?
15:41 FP:  Gäng hält! Hertha mit neuem Keeper. Lulu Favre versucht Bremen zu verwirren.
15:42 FP:  Für Modefreunde ist das „kleine Schwarze“, was Hertha auswärts trägt, absolut zu empfehlen.
15:43 FP:  Ba tanzt ganz Karlsruhe aus und schiebt dann am Tor vorbei. Hoffenheim scheint auch heute ernst zu machen.
15:44 FP:  Der KSC versucht sich im Maik Franz-Ähnlichkeits-Wettbewerb und jeder haut sich rein.
15:45 FP:  Toooooor in Bremen! Schlimmer Bock von Gäng nach Diego-Ecke. 1:0 für Bremen! Autsch.
15:46 FP:  Tooor in Hoffenheim! Natürlich Ibisevic. Ho$$enheim-KSC 1:0. Auch dieses Spiel nimmt seinen Lauf …
15:48 FP:  Gotthilf Aduobe soll heute den KSC-Defensivverbund stabilisieren. Bis jetzt Thema verfehlt ….
15:49 FP:  Wieder Bremen-Hertha. Das 1:0 war ein Eigentor von Kacar, nachdem Gäng ihm den Ball an die Schulter geworfen hat. Was ist denn da los?
15:50 FP:  Tooooor in Hannover! 2:0 Hannover. Der Premieremann überschlägt sich mit Lobeshymnen für den angeblichen Fußball 3000 von 96.
15:51 FP:  Tooooor in Hoffenheim! Der Ausgleich! Das wird doch nicht so eine klare Sache. Freis macht das 1:1 für den KSC.
15:52 FP:  Tor in Bremen! 2:0 für Bremen. Diego zaubert die Kugel rein. War es das schon, liebe Hertha?
15:54 FP:  Bayern gegen Bielefeld ist fußballerisch vernachlässigbar. Fernschüsse von Borowski und Schweini. Jetzt lässt sich Wichniarek wieder fallen. Na super!
15:56 FP:  Benztown vs. Kölle. Auch hier verflacht das Spiel ….
15:58 FP:  Toooooor in München! Klose macht das 1:0. Also jetzt doch! Frechdachs Franck will es direkt machen, klappt nicht, aber Klöschen nutzt die Verwirrung in der Bielefelder Hintermannschaft und jagt das Ding humorlos unter die Latte.
15:59 FP:  Jetzt startet diese Spiel endlich auch emotional, Tesche will für Rudelbildung sorgen!
16:01 FP:  Bei 96 gegen HSV überzeugt Hannover mit „imponierender Leidenschaft“, die Hamburger sehen sich laut Premiereexperte immer mindestens 2 gegenspielern gegenüber, wenn nicht sogar 3en oder 4en.
16:02 FP:  ELFMETER für Bielefeld in München! Rudelbilder Tesche wird gelegt. Arthur W. verwandelt sicher. Auch hier jetzt wieder alles offen.
16:04 FP:  Toooor in Cottbus! 1:0 Für Schalke! Nein doch nicht! Alles auf Anfang! Streit im Abseits. Premiere völlig verwirrt ob der späten Entscheidung.
16:06 FP:  Killer-Miller kratzt jetzt bei HOFF-KSC einen nach dem anderen raus. Der KSC antwortet mit roher Gewalt. Wenns hilft ….
16:08 FP:  Der Premieremann in Mannheim philosophiert jetzt über Wettquoten. Er hat offensichtlich auf einen zweistelligen Sieg der Hoffenheimer gesetzt …
16:09 FP:  Bremen strengt sich gegen Hertha nicht mehr sonderlich an. Müssen se leider auch nicht. Der zornige Arnulf senst jetzt einen um ….
16:11 FP:  Bei Benztown – Kölle „keine Torchance hinzugekommen“. Cacau stolpert den Ball ins Aus …
16:13 FP:  Tooor in Bremen! 3:0 für Werder. Wiedermal völlig unnötig. Gäng kriegt den Ball aus kürzester Entfernung durch die Hosenträger.
16:14 FP:  Herthas Abwehrverhalten völlig indiskutabel, auch noch kein Torschuss ..
16:15 FP:  Slapstick-Einlage in Hannover. Aogo schießt, statt ins leere Tor einzuschieben, gezielt Cherundolos Kopf ab. Treffer, versenkt!
16:16 FP:  … hier also weiter 2:0
16:17 FP:  Bielefeld wird gegen die Bayern jetzt Beton anrühren.
16:18 FP:  von Schleck ist gerade eingetroffen
16:21 FP:  …. daraufhin wird auch die erste Halbzeit direkt abgepfiffen.
16:25 FvS:  So liebe Freunde des gepflegten Ulks. Die Spitzenkraft aus Benelux nimmt nun auch an diesem Spektakel teil! Seid gegrüßt, Freunde des runden Leders!
16:30 FvS:  Das Göttinger Nachtleben hat – wie angedeutet – tiefe Furchen in die sonst kindlich-weichen Gesichtszüge des letzeburger Fußballgourmets gegraben. Kater liegt press an, das Bier perlt. Es kann losgehen. Kollege Franjo Poothico, der wandelnde Ergebnisdienst, briefte mich gerade. Unglaublich, dass Hertha 3:0 in Bremen führt…

16:31 FP:  Nein, 4:0!
16:31 FvS:  Fieser Scherz des Hertha-Froschs. Er muss nun mit Hoffenheim-Schal in der Ecke stehen.
16:32 FvS:  So, es geht weiter…
16:33 FvS:  Wir sind zunächst im Carl-Benz-Stadion zu Gast, das per Sattelschlepper unter der Woche vor die Tore Hoffenheims verlegt wurde. Sehr schöne Lage i Grünen nun…
16:35 FvS:  Die Bayern kämpfen ebenso wie der Rekordmeister aus dem Kraichgau darum, das 2:1 zu erzielen und ihrer Favoritenrolle Genüge zu tun.
16:36 FvS:  Doch die Ostwestfalen haben noch einmal eine Extraladung Ytong bestellt und stapeln die Steine nun auf 16 m…
16:37 FvS:  Hertha in Bremen also der von Persico angesprochene Aufbaugegner. Pro-Evo-Legende Hansi Küpper lächelt auch per Einblendung wie ein Honigkuchenpferd.
16:38 FvS:  Jeder Altphilologe würde sich bei Küppers Aussprache von „Cicero“ freiwillig vom Balkon stürzen.
16:39 FvS:  Bei H gegen HH im Niedersachsenstadion lachen sich die Fans der Gastgeber bislang ins Fäustchen: Ha, ha!
16:40 FvS:  Trochowski „gut abgemeldet gewesen“, drechselt der Premierista hier. Bekommt dann auch umgehend per MMS die Einladung zum Sprachkurs „Kommentatorendeutsch“.
16:41 FvS:  Platzverweis in Cottbus. Die engelbehaarte Nummer 37 von Schalke fliegt runter. Grund: Verbaler Schwachfug. Auf dem Weg nach draußen entleert der geflogene Holländer noch seine Nüstern.
16:42 FvS:  … und legt kurz vor dem Kabinengang noch einmal nach. Der Cottbusser Rivic zieht sich beim Ballholen vor dem Einwurf einen Schlüsselbeinbruch zu. Das wird noch ein Nachspiel am grünen Tisch haben….
16:44 FvS:  In Hoffenheim, pardon: Mannheim läuft inzwischen Minute 57. Feiner Schuss von Dem Ba Ba. Knapp vorbei.
16:45 FvS:  Die Jungs von Armin Veh laufen gegen die Jecken aus der Domstadt dem 0:1 hinterher. Mario Gourmet wirkt extrem irritiert. Pardos Geschoss ruft Ekel im Reporter hervor: „Näh!“
16:47 FvS:  Denzel Washington ist heute übrigens im Trikot von Cacau auf. Kann aber an die gute Leistung vom „Training Day“ bislang nicht anknüpfen….
16:48 FvS:  TOOR in Bremen! Claudio „Pizza“ Pizzaro wirft sich in die Flanke von Diego, lässt Freiherr von Stein ganz alt aussehen und netzt clever ein.
16:48 FvS:  TOOR auch in Stuttgart. Null zu Zwo!
16:49 FvS:  Nationalspieler Hitzlsperger legt fein für Novakovic auf. Leider hat der ein Trikot mit anderer Farbgebung am Leib. Jetzt wird’s eng für den Meister von 2007.
16:50 FvS:  Ich übergebe an die Edelfeder mit der Mandelnote.
16:50 FP:  Langsam bekomme ich den Eindruck, dass Hertha absichtlich verliert. Herberger’sche Gedankenspiele (3:8) bei Favre? Jemand sollte ihm flüstern, dass es sich hier um ein Punktspiel handelt.
16:52 FP:  Wirre Szenen in der Allianz-Arena. Scheibenschießen wie zuletzt auf dem O-Fest geübt. Großer Teddy für Poldi!
16:54 FP:  Der „kroatische Kroate“ Petric treibt denn Hsv nach vorne, aber …

16:55 FP:  Toooooor in Mannheim. 2:1 für Hoffenheim. Obasi netzt ein, während einige KSC-Spieler wegen Entkräftung darniedersinken.
16:56 FvS:  Die Innenverteidigung des KSC übt sich in Maik-Franz-Parodien. Es hagelt gelbe Karten.
16:58 FP:  Tooooor in Studdgart. Absolutes Chaos im Kölner Strafraum Roberto „Blanco“ Hilbert nutzt es zum 1:2. Neue Hoffnung für Südmilch!
16:58 FvS:  Tor in Bremen. Cicero, kurz vor Anpfiff von der Rostra gestiegen, markiert das 1:4 aus Sicht der Hauptstädter.
16:58 FvS:  Bremen zu null. Das gibt es in dieser Saison nicht.
16:59 FP:  Hertha jetzt „klar überlegen“ (denk ich mir mal). 4:4 ist absolut drin(ne)!
16:59 FvS:  In der Lausitz öffnen sich jetzt die Himmelsschleusen. Immer noch 0:0. Ein Spiel mit Schalker Beteiligung garantiert vor allem eines: Wenig Höhepunkte.
17:02 FP:  Wieder Pfosten! in München. Die Betonmischer nun mit mehr Glück als irgendwas. Prinz Peng hat auch schon richtig Frust.
17:03 FP:  Tor in Mann-o-Mannheim! Das 3:1 für die TSg markiert wieder Vedad I. Dieses als Derby „hochsterilisierte“ Spiel scheint entschieden.
17:03 FvS:  Und TOR in München! Prinz Peng knallt die Pille in die Mitte. Da steht Froonk und stolpert das Leder über die Linie. 2:1 für die Bayern.
17:04 FP:  Also doch noch der Treffer für den Amateurschützenverein.
17:05 FP:  Tooooooooor in Mannheim! Der Torhunger der Rangnick-Jünger kennt keine Gnade. Diesmal stochert Obasi zum 4:1 ein.
17:07 FP:  Tooooooooor in Hannover! Stajner (bekannt aus Herr der Ringe als „Gimli“) macht das logische 3:0. Der HSV auswärts „ein Torso“.
17:09 FP:  Und doch noch das 1:0 für Schalke in Cottbus!!! Schon wieder Westermann…
17:09 FvS:  „Glatt Rot“ in München. Tesche knüppelt den braven Franzosen nieder und darf duschen gehen.
17:10 FvS:  Der Rechner des Kollegen Persico setzt ebenfalls zur Grätsche an. Saft weg. Schleck übernimmt.
17:10 FvS:  Rübe Kauf senst derweil mal wieder Froonk um. Prinz Peng erhöht vom Punkt auf 3:1.
17:11 FvS:  Persico sah übrigens eine Schwalbe.
17:12 FvS:  Im Gottlieb-Daimler-Stadion dreht Stuttgart nun den siebten oder achten Gang auf, will mit aller Macht den Ausgleich. Doch Köln mit gekonntem One-Touch-Fußball.
17:12 FvS:  Was soviel heißt wie Ein-Berühr-Football…
17:13 FvS:  Der peruanische Pizzalieferant demütigt indessen die Hertha aus Berlin mit einem weiteren Treffer. 5:1. Werder auf Meisterkurs. „Hertha wird verprügelt“, kichert Berlin-Ultra Persico mit feinstem Galgenhumor.
17:15 FvS:  In Stuttgart wird von Premiere die „Schlusssequenz“ ausgerufen. Die drei SSS hört man übrigens auch…
17:16 FvS:  Benediktinermönch Jens Lehmann klärt außerhalb des Sechzehners und lässt sich, wo er schon mal auf Tuchfühlung ist, zu einer Tätlichkeit hinreißen. Sein Abt schüttelt auf der Ehrentribüne den Kopf.
17:17 FvS:  Scherz kommt nun für den Karnevalsverein. Natürlich.
17:18 FvS:  Schalke kontert Cottbus aus. Die Situation ist bereinigt, doch die Lausitzer fällen Kevin Kurandschi – in der Manier eines Absteigers.
17:18 FvS:  Elfmeter also.
17:19 FvS:  Und 2:0 für die zehn Schalker. Farfan scheitert zunächst, doch Cottbus will wirklich absteigen und legt dem Peruaner das Leder noch einmal hin.
17:19 FvS:  „Wer hat an der Uhr gedreht“, singt der Premieremann in Stuttgart. Grund: 5 Min. Nachspielzeit.
17:20 FvS:  Mondragon verplempert zweieinhalb Minuten beim Abstoß, sieht gelb.
17:21 FvS:  Der vierte Offizielle in Stuttgart übrigens: Oliver Schmittlein, Ex-Fitnesscoach der Nati. Und TOOOOR für Köln.
17:22 FvS:  Emmanuel Petit bekommt den Ball von Blödelbarde Roberto Hilbert („Ein bisschen Spaß muss sein“) auf dem Silbertablett serviert. Schiebt zum 1:3 ein.
17:22 FvS:  Schluss in Stuttgart!
17:23 FvS:  Und das war’s dann auch schon aus den Stadien.
17:27 FvS:  Während die Premiere-Ulkcrew sich an Hoffenheim-Wortspielen ergötzt, subsumieren wir den heutigen Spieltag: Großer Verlierer der HSV, die Bayern holen weiter auf, allerdings nicht auf Hoffenheim, das sich keine Blöße gibt. Hertha empfahl sich nachhaltig fürs internationale Geschäft. Der Fuji-Cup ruft! Favres Gäng-Bäng fies gescheitert. Schalke gewohnt brechreizend, obsiegt noch mit 2:0 Toren in der Lausitz. Die Cottbusser steigen mit sofortiger Wirkung in die Regionalliga ab.
17:28 FvS:  Und mit diesen philosophischen Worten verabschiedet sich die Mauertaktik-Gäng, die sich nun den Freuden des Lebens zuwendet! Schüss sagen F. Persico und F. v. Schleck!
13:18


Autor: Fränck von Schleck

Fränck von Schleck ist in seiner Heimat eine veritable Legende. Als erster luxemburgischer Blogger überhaupt zog er aus, das gemütliche Kleinherzogtum im Herzen Europas in aller Fußballwelt bekannt zu machen. Der alte Spezi von Buli-Urgestein Jeff Strasser kann den nötigen Draht in die Beletage des internationalen Fußballs vorweisen. Oft angesprochen wird von Schleck auf die bizarren Umlautformationen in seinem Vornamen. Der uneheliche Sohn des bärbeißigen Alttrainers, Tee-Fau-Experten und Weizenanbauers Smudo L. wendete hierfür im Jahre 1994 die damals gültige Zweipunkteregel an. Der smarte Beneluchs wollte damit nach Insiderinformationen speziell in seiner Wahlheimat Berlin (Ost) günstig Sympathiepunkte hamstern. Die letzeburger Labertasche schreibt nach eigener Aussage über alles, was ihm unter die flinken Finger kommt. Saufkumpan Strasser rang ihm am Ende einer mehrtägigen Zechtour weiland das Versprechen ab, mit besonderer Inbrunst über den strauchelnden Pfälzer Traditionsverein zu berichten, bei dem Strasser einst beschäftigt war. Aber auch sonst gibt es kaum ein Thema, das vor der spitzen Feder von der Lützelburg sicher wäre.

4 Gedanken zu „Mauertakti(c)ker, 11. Spieltag“

  1. Ja, diese Funktion werden wir in den nächsten Wochen auch mal testen. Müssen da aber noch einige Feldversuche durchführen. Also: dranbleiben! 😉

Kommentare sind geschlossen.